3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladen Tarte Death by Chocolate (dunkel & hell)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Schokoladentarte

  • 200 g Schokolade, Zartbitter, Vollmilch oder Weiß
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Stück Eier
  • 100 g Mehl

Ganache

  • 200 g Schoklade, Zartbitter, Vollmilch oder Weiße
  • 200 g Sahne
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Schokoladen Canache (Guß)
  1. 200g Sahne (1 Becher) bei 90 Grad, 5 Minuten im Thermomix erhitzen. Anschließend 200g Schokolade (2 Tafeln) je nach Wunschsorte zb. Zartbitter, Vollmilch oder Weiß, zerstückeln und mit der heißen Sahne nochmal 5 Minuten bei 90 Grad rühren und schmelzen lassen. Die flüssige Masse in ein kleines Schälchen umfüllen und für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  2. Schokoladentarte
  3. 200g Schokolade (2 Tafeln) je nach Wunschsorte zb. Zartbitter, Vollmilch oder Weiß, zerstückeln und mit 200g Butter in den Thermomix füllen. Bei 80 Grad und Stufe 2 solange schmelzen bis sich beides gut verbunden hat und flüssig ist. 200g Zucker, 1 Prise Salz und ein Päckchen Vanillezucker (oder 1 geh. TL selbstgemachter Thermomix Vanillezucker) hinzufügen und 30 Sekunden bei Stufe 3 verrühren. Thermomix auf Stufe 3, 4 Minuten stellen, Messbecher abnehmen (erst wenn der Thermomix schon ein paar Sekunden rührt, sonst gibt es evt. eine Sauerei) und 4 Eier nacheinader durch die Öffnung geben. Anschließend 100g Mehl hinzufügen und bei Stufe 3, 30 Sekunden verrühren lassen. Teig in eine gefettete Springform geben und die Tarte bei 175 Grad 30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen kann die Canache auf der Tarte verteilt werden. Dies kann man auch machen wenn die Ganache noch relativ flüssig ist. Einfach über die Tarte in der Springform schütten und den Kuchen über Nacht im Kühlschrank lassen. Funktioniert genauso.

10
11

Tipp

Am besten man bereitet die Leckerei am Vorabend zu und stellt sie über Nacht in den Kühlschrank. Dann kann alles schön durchziehen. Ich würde Sie 1-2 Stunden vor dem servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Diese Tarte ist ideal zur Verarbeitung von Schokoladenresten. Zb. Nikoläuse, Osterhasen etc...

Bei einer weißen Schokoladen Tarte, sollte man für die Ganache mehr Schokolade nehmen (300-400g auf 200g Sahne).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Tarte habe ich fuumlr meinen Sohn gebacken der...

    Verfasst von woozlemama am 30. April 2017 - 16:50.

    Die Tarte habe ich für meinen Sohn gebacken, der war hin und weg.Sehr tolles Rezept, vielen Dank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da war der Text weg ...

    Verfasst von Möhrchenkuchen am 17. August 2016 - 21:41.

    Da war der Text weg ... einfach toll und auch ohne Ganache saftig und super schokoladig 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was für ein Erlebnis ! Ich

    Verfasst von Thermine2 am 17. Juli 2016 - 12:05.

    Was für ein Erlebnis tmrc_emoticons.D ! Ich habe diese Tarte nun schon mehrfach, mit unterschiedlichen Schokoladen, gemacht. Bei meinem Ofen reicht eine Backzeit von 25 Minuten. Die Zuckermenge mache ich abhängig von der Schokolade. Die Hochprozentige bekommt die ganzen 200 Gramm und bei der Vollmilchversion reichen auch 100 Gramm. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Abstand eine der besten

    Verfasst von Thermibrummer am 31. Mai 2015 - 21:17.

    Mit Abstand eine der besten Schoko Tartes die ich je gegessen habe...

    wir hatten gestern ein großes Grillfest und die Tarte war als erstes weggeputzt  Love

    Alle Göste waren total begeistert von der Tarte... Ich habe allerdings nur die Hälfte der Ganache als Glasur verwendet, war super schokoladig und gehört ab sofort zu den Must Do's für die ganze Familie

     

    Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Das freut mich sehr

    Verfasst von Ela-Vanilla am 19. Januar 2015 - 09:40.

    Super! Das freut mich sehr tmrc_emoticons.-) Vielen Dank für´s ausprobieren!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schön

    Verfasst von Jigbo am 14. Januar 2015 - 23:17.

    Sehr lecker und schön saftig!!! Gibt es am Wochenende zum 2. Mal. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können