3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarz-Weiß-Gebäck


Drucken:
4

Zutaten

80 Stück

  • 375 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Stück abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 EL Kakao
5

Zubereitung

    Herstellen des Puderzuckers
  1. Wer keinen fertigen Puderzucker benutzen möchte, kann diesen selbst herstellen. Hierfür 125 g Kristallzucker in den Mixtopf geben. 15 sec. / Stufe 10 pulverisieren.

    Puderzucker umfüllen und beiseite stellen.

     

  2. Herstellen der Teige
  3. 1. Das Mehl und die Butter miteinander verbröseln. 10 sec./ Stufe 4.

    2. Puderzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz dazugeben und alles zusammen zu einem Mürbeteig verkneten. 20 sec / Stufe 5.

    3. Die Hälfte des Teiges entnehmen, zu einer Kugel formen und beiseite stellen.

    4. Zur im Mixtopf verbliebenen Teighälfte den Kakao hinzugeben und in 10 sec. /Stufe 5 zu einem gleichmässig dunklen Teig verkneten.

    5. Dunklen Teig entnehmen, zu einer Kugel formen, neben dem hellen Teig auf einen Teller legen, mit Frischhaltefolie bedecken und für 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

     

  4. Weiterverarbeiten zu Plätzchen
  5. 1. Schachbrett

    Aus einem Teil des hellen Teiges eine dünne rechteckige Platte ausrollen. Je ein Stück hellen und dunklen Teig zu einer 5 - 6 mm dicken Platte ausrollen und in ebenfalls 5 -6 mm dicke Streifen Schneiden. Diese Streifen schachbrettartig auf die dünne Teigplatt legen und dabei mit Wasser bepinseln, s dass die einzelnen Teigstücke gut aneinanderkleben. Zuletzt die dünne Teigplatte vn allen Seiten über das Schachbrett legen.

    2. Schnecken

    Aus hellem und dunklen Teig gleichmäßige, lange und schmale 2-3 mm dicke Platten ausrollen. Die eine Platte mit Wasser bepinseln, die andere darüberlegen und leicht festdrücken. Die Oberseite der so erhaltenen Platte wieder mit Wasser bepinseln und dann fest einrollen.

    3. Pfauenauge

    Aus einem Stück hellem (bzw. dunklen) Teig eine 3-4 mm dicke, schmale Platte ausrollen. Aus dem anderen (dunklem bzw. hellem) Teig eine fingerdicke Rolle formen und auf die mit Wasser bepinselte Teigplatte legen und einrollen.

    4. Kleeblätter

    Je zwei gleich große dunkle undhelle Teigstücke zu bleistiftstarken Rollen formen und zu Spiralen drehen.

    5. Marmorklecks

    Dunklen und hellen Teig in beliebigem Mengenverhältnis (eignet sich besonders gut zu Verarbeiten des "Teigrestes" ganz leicht zusammenkneten und zu einer etwa 3 c. dicken Rolle formen.

     

    Alle so erhaltenen Rollen für 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend in 2 - 3 mm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Bei 180 ° C im vorgeheizten Backofen ca. 10 - 15 cm backen.

10
11

Tipp

Ist der Teig zu krümelig etwas kaltes Wasser einkneten.

Die einfachste Variante ist der Marmorklecks, da hier nicht aufwändig Platten/Rollen/Streifen hergestellt und zusammengesetzt werden müssen.

Plätzchen nicht zu dicht setzen, sie laufen auf dem Blech noch etwas auseinander.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Düpiert!

    Verfasst von tanzeneule am 20. Dezember 2015 - 13:07.

    Düpiert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker Danke

    Verfasst von k1963veronika am 12. Dezember 2015 - 19:29.

    Super lecker Danke Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Teig auch mit

    Verfasst von KaBe83 am 3. Dezember 2015 - 22:09.

    Ich habe den Teig auch mit der Hand verarbeitet- das ging sehr gut. Mir sind sie nur ein wenig dunkel geworden - lag natürlich mehr am Ofen als am Rezept, deshalb gibt's Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig ließ sich leider

    Verfasst von Orac am 27. November 2015 - 22:06.

    Der Teig ließ sich leider nicht wirklich ausrollen und so musste ich ihn mit der Hand flach drücken. Deshalb war das Verarbeiten etwas schwierig. Lecker sind sie aber trotzdem!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eben getestet und sie sind

    Verfasst von sommerblume77 am 21. November 2015 - 16:16.

    Eben getestet und sie sind genau nch Rezept super geworden! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fünf Sterne von mir das

    Verfasst von Littlecherry am 15. November 2015 - 15:47.

    Fünf Sterne von mir das Rezept heute ausprobiert und für super gut empfunden. Sind schon fast wieder leer Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Schwarzweiß Gebäck wird

    Verfasst von Diamoon am 15. November 2015 - 09:14.

    Das Schwarzweiß Gebäck wird bald ausprobiert, danke fürs Einstellen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hast du wirklicht

    Verfasst von straubfamily am 15. November 2015 - 08:20.

    Das Rezept hast du wirklicht toll beschrieben, super. tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können