3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarzwälder Kirsch Cupcakes


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

TEIG

  • 200 g Butter, weich
  • 100 g Schokolade (Zartbitterschokolade), gehackt
  • 260 g Rohrzucker, braun
  • 4 Eier
  • 2 geh. TL Backpulver
  • 2 Prisen Salz
  • 360 g Mehl, bevorzugt helles Dinkelmehl 630
  • 6 EL Kakao
  • 200 ml Milch 1,5 %

FÜLLUNG

  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 1-2 EL Speisestärke
  • 800 ml Schlagsahne
  • 8 TL SanApart
  • 4 Päckchen Burbon-Vanillezucker (Dr. Oetker)
  • 2-3 EL Kirschwasser
  • 4-6 geh. EL Schokoladenraspel
5

Zubereitung

    Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes
  1. 1. Die zimmerwarme Butter und die Zartbitterschokolade handgestückelt (gerne eine gute Tafel Zartbitterschokolade mind. 70% Kakaoanteil) in den Closed lid geben. Bei ca. 50 - 60°Grad auf Stufe 3 ca. 2 - 3 Min. zum Schmelzen bringen. (Die Schmelzzeit ist abhängig von der Schokolade und wie weich die Butter war)

    2. Den Rohrzucker hinzugeben und auf Stufe 3 ca. 2,5 - 4 Min. Counter-clockwise operation, dabei nach und nach die Eier während des Rührvorganges hinzugeben.

    3. Das Mehl mit dem Kakao, Backpulver und Salz vorab vermischen und zur Schokoladen-Zucker-Eimasse, sowie die Milch hinzufügen. Auf Stufe 5-6, 4 Min. Counter-clockwise operation. Ab und zu mit dem Spatel den Teig vom Topfrand herunterschieben. Der Teig sollte gleichmässig verrührt aussehen.

    4. Den Teig gleichmässig in mind. 12 Papierförmchen verteilen und zur Stabilität der Förmchen, empfehle ich ein Muffinblech zu verwenden.5. Die Cupcakes bei 180° (Umluft) ca. 20 - 25 Min. backen. Mit einem Stäbchen oder Stricknadel prüfen, ob der Teig fertig-gebacken ist. 6. Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, mit einem spitzen Messer   einen Krater in die Cupcakes schneiden, so groß/tief, dass     zwei Schattenmorellen reinpassen/reingedrückt werden können. Evtl. mit einem kleinen kantigen Teelöffel aushöhlen.

     

  2. FÜLLUNG:
  3. 1. Die Schattenmorellen gut abtropfen und den Saft auffangen.  12 schöne Schattenmorellen heraussuchen und zur Seite stellen.

    2. Den Saft ca. 200 ml und die Kirschen, in den Closed lid geben,   100°/Stufe 2 Counter-clockwise operation, 1 - 1,5 Min. aufkochen, ca. 50 ml kalter Saft mit der Speisestärke gut verrührt in den Closed lid geben und weitere 2 Min. aufkochen, sodaß eine puddingartige Masse entsteht. Den Closed lid zur Seite stellen und die Kirschmasse etwas abkühlen lassen.Wer möchte, kann evtl. etwas Kirschwasser zur Kirschmasse, kurz vor dem Schluß, hinzugeben . 3. Die Kirschmasse mit einem schmalen Teelöffel (wenn es geht   mit zwei Kirschen) in den Krater der Cupcakes füllen, leicht reindrücken.Das Ganze abkühlen und fest werden lassen.

     

  4. TOPPING / Sahnehäubchen
  5. Ich bevorzuge, die Sahne noch traditionel mit einem Rührgerät zu schlagen. Da gehe ich auf Nummer sicher. Die Sahne, den Burbon-Vanille-Zucker in eine Schüssel geben,das Kirschwasser vorsichtig hinzugeben, soviel wie Sie glauben, dass es Ihnen schmecken wird. Geschmacksprobe nehmen. Die Sahne anfangen zu rühren, nach und nach das Sanapart hinzugeben. Ich möchte kein Sahnesteif empfehlen, da ich der Meinung bin, dass die Sahne mit Sanapart fluffiger wird und auch noch am nächsten und übernächsten Tag lecker und locker schmeckt und aussieht.

    Mit einem Spritzbeutel und einer Sternentülle (siehe Bild) die Sahnehäubchen draufsetzen. Die zurückgestellten Kirschen oben drauf setzen und etwas Schokoladenraspel drüberstreuen.

    Gutes Gelingen!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Beim Backen von Muffins oder Cupcake verwende ich meistens einen Eisportionierer und einen Teelöffel, damit ich gleich große Mengen unkompliziert in die Papier- oder Silikonförmchen verteilen kann; den Teelöffel oder auch einen kleinen Silikonschaber nutze ich, um den Teig sauber aus dem Eisportionierer zu bekommen. Gute und saubere Sache.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckeres Rezept! Hat sehr viel Spass gemacht...

    Verfasst von Maze91 am 20. Oktober 2016 - 08:25.

    Super leckeres Rezept! Hat sehr viel Spass gemacht nachzubacken!

    Die Teigmenge hat bei mir für 20 Cupecakes gereicht Lol! Hat aber alle Gäste gefreut, dass so viele da waren

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bienchen, vielen Dank

    Verfasst von Zabo67 am 7. Februar 2016 - 22:27.

    Hallo Bienchen, vielen Dank für deinen Kommentar und Bewertung. Gerne werde ich deinen Versuch beim nächsten Mal ausprobieren. tmrc_emoticons.)

    Zabo67

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Rezeptidee!!! Ich habe

    Verfasst von Bienchen1981 am 7. Februar 2016 - 16:03.

    Tolle Rezeptidee!!!

    Ich habe beim Teig weniger Kakao genommen. Es hat insgesamt 16 Muffins ergeben, die waren dann richtig schön groß. Außerdem haben bei mir 400g Sahne völlig ausgereicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups, Danke für den Hinweis,

    Verfasst von Zabo67 am 8. Dezember 2015 - 21:45.

    Ups, Danke für den Hinweis, habs jetzt korrigiert. tmrc_emoticons.)

    Zabo67

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo.....also ich glaube

    Verfasst von Simsalabim1974 am 8. Dezember 2015 - 18:38.

    Hallo.....also ich glaube nicht das man dazu wirklich 50 Stunden und 25 Minuten braucht???

    Könnte es sein das ein kleiner Tippfehler sich eingeschlichen hat???? tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, bin für jede

    Verfasst von Zabo67 am 29. November 2015 - 15:29.

    Danke, bin für jede Verbesserung und Vorschlag offen tmrc_emoticons.)

    Zabo67

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an,wird

    Verfasst von susabec am 25. November 2015 - 21:04.

    Hört sich lecker an,wird demnächst ausprobiert

    und dann bewertet tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können