3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwedischer Möhrenkuchen


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 100-150 g Walnüsse
  • 4-5 Möhren, (ca. 400 g)
  • 4 MB Zucker, (am besten halb braunen, halb weißen..)
  • 2 1/2 MB Sonnenblumenöl
  • 5 mittelgroße Eier
  • knapp 5 MB normales Weizenmehl
  • 1 gehäufter Tl. Backpulver
  • 1 Tl. Backsoda (Natron)
  • 1/2 Tl. Salz
  • 1 1/2 Tl. Zimt
  • 300 g Frischkäse
  • 1 gestrichener MB Puderzucker
  • 2-3 EL Limonen- oder Zitronensaft
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. tiefes Backblech einfetten oder, einfacher, Boden mit Backpapier auslegen und nur die Ränder einfetten. Ofen auf 180 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.Zuerst die Walnüsse im TM hacken, ausschütten, nicht saubermachen, dann die geschälten Möhrenstücke (Stufe 5, auf das Messer geworfen) zerkleinern und umfüllen zu den Nüssen. (Kesselreinigung nicht nötig!)Zucker und Öl mit dem Schmetterling ordentlich rühren, so ca. 2-3 Min. auf Stufe 3. Dann durch die Deckelöffnung ein Ei nach dem anderen einzeln in die laufende Maschine geben. Schmetterling entfernen.Nüsse und Mohrrüben unterrühren.Mehl mit Backpulver, Natron, Salz und Zimt mischen, auch in den TM schütten und unterrühren, aber auf keinen Fall lange rühren, nur dass es gerade gut durchgemischt ist, Stufe 3-4.Teig auf das Blech gießen und ca. 45-50 Min. backen.Auf dem Blech komplett auskühlen lassen, das dauert mindestens eine Stunde....Danach die Zutaten für die Glasur mischen und auf den Kuchen streichen und abwarten, bis die Glasur fester geworden ist. Dann kann man Quadrate ausschneiden und sie mit geraspelter Limonen- oder Zitronenschale garnieren.Sehr sättigend....reicht für mehr als 4 Personen...Lässt sich als Ganzes ohne Glasur prima einfrieren und dann über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und danach die Glasur drauf.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker der Kuchen. Verdammt saftig und...

    Verfasst von Dianagd am 25. November 2016 - 15:26.

    Super lecker der Kuchen. Verdammt saftig und locker! Nehme manchmal anstatt Möhren Äpfel in der selben Menge und ersetze zimt gegen andere Gewürze zb lebkuchengewürz und lasse das topping weg. Viel Dank für das tolle Rezept Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und auch nicht

    Verfasst von krebse16 am 27. Oktober 2014 - 14:44.

    Sehr lecker und auch nicht trocken. Aber der Teig war mir etwas zu dick - werde das nächste Mal nur 3/4 des Teiges verwenden. Tut dem ganzen ja keinen Abbruch (Zucker habe ich je 150 gr. genommen, das war mir etwas zu viel  tmrc_emoticons.)   )

    Den werde ich mit der Hälfte des Rezeptes auch mal in der Springform backen. - Dann ist er schneller weg und ich kann was neues machen. Cooking 1

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bis auf den Frischkäse habe

    Verfasst von bodie37 am 11. Februar 2012 - 20:28.

    Bis auf den Frischkäse habe ich obige im Rezept stehende Angaben genommen. Zucker waren jeweil so  20-30 g weniger.

    Er war jedenfalls lecker und wurde von den Geburtstagsgästen gelobt! Party

    Das Foto ist der Rest - sorry! Das grüne oben drauf, ist eine geschmolzene Zuckerblüte gewesen!

    Die Möhrenstücke waren noch gut sichtbar, also nicht zu klein gehexelt und auch die Walnüsse nicht. Mit dem Frischkäse oben drauf, war er sehr "erfrischend" und nicht trocken.

     

    (Upps, da wurde mein "b" im Bild geschluckt!)

     

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :Hallo Kiwis Nest,Den

    Verfasst von Marieanne am 28. August 2010 - 21:01.

    :Hallo Kiwis Nest,Den Schweden MöhrenKuchen habe ich ausprobiert,schmeckt sehr lecker.Dafür bekommst Du 5Sterne von mir.L.G. M arieanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Herzlichen Dank !

    Verfasst von maximaus am 26. August 2010 - 07:34.

    Danke, für die schnelle Antwort! Werde ihn zum Wochenende ausprobieren!

    LG maximaus tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Maximaus,das ist ganz

    Verfasst von steffimielke am 25. August 2010 - 18:16.

    Hallo Maximaus,

    das ist ganz einfacher Frischkäse den du in jedem Supermarkt kaufen kannst (Buko, Philadelphia, noname etc.) Der kommt dann später über den Kuchen als Guß - also Zucker, Frischkäse und Zitronensaft verrühren und über den KUchen geben und glattstreichen.

    Das Rezept ist aus den Finessenheftchen 01/2010.

    Hier das ganze noch mal in Gramm-Angaben:

    Teig:

    150 g Walnüsse

    400 g Möhren

    200 g brauner Zucker

    200 g weißer Zucker

    250 g Sonnenblumenöl

    5 Eier

    500 g Mehl

    1 TL Backpulver

    1 TL Natron

    1/2 TL Salz

    1 TL Zimt

    Guss:

    130 g Zucker

    400 g Frischkäse

    25 g Zitronen- oder Limettensaft

    Liebe Grüße,Steffi MielkeThermomix-Repräsentantin aus Leidenschaft im Kreis Mettmann und Umgebung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frischkäse?

    Verfasst von maximaus am 25. August 2010 - 17:05.

    Hallo, Kiwis Nest!

    Für was braucht man den Frischkäse? Kommt der in den Teig und wird mitgebacken?

    Wäre um schnelle Antwort dankbar!

    LG maximaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry Hat sich

    Verfasst von Marieanne am 25. August 2010 - 16:26.

    Sorry Hat sich erledigt.Marieanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 180 Grad

    Verfasst von qyxina am 25. August 2010 - 16:17.

    Hi Marieanne,

    es steht oben. Bei 180 Grad. tmrc_emoticons.;)

    LG Qyxina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Betrifft:Schwedischer Möhrenkuchen

    Verfasst von Marieanne am 25. August 2010 - 16:13.

    Auf wieviel Grad muss mann den Kuchen backen.L.G. Marieanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können