3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Sekt-Trüffel-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

  • Teig:
  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 Eier
  • Füllung:
  • 1 Blatt Gelatine
  • 400 g weiße Schokolade, in Stücken
  • 170 g weiche Butter, in Stücken
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Sekt
  • 300 g Sahne
5

Zubereitung

  1. 1. Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben, 2 Min./Stufe 4-5 vermischen, in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) geben und im vorgeheizten Backofen backen.
    2. Gelatine in etwas Sekt einweichen.
    3. Schokolade in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern, 2 bis 3 EL davon als Dekoration beiseite stellen.
    4. Butter zugeben und ca. 2 1/2-3 Min./37°/Stufe 3 rühren, bis die Masse eben cremig ist.
    5. Ausgedrückte Gelatine und Sahnesteif zugeben und 30 Sek./37°/Stufe 3-4 unterrühren.
    6. Sekt zugeben und 20 Sek./Stufe 3 unterrühren. Die Creme umfüllen und kalt stellen, bis sie streichfähig ist.
    7. Den Boden zwei mal teilen, zwei Teile mit der Creme bestreichen und Boden wieder zusammensetzen.
    8. Mixtopf säubern und Rühraufsatz einsetzen.
    9. Sahne in den Mixtopf geben, bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen, Stufe 3, und die Torte damit bestreichen.
    10. Schokoladenraspel und nach Geschmack grüne Pistazien als Dekoration darüber streuen.

    Bemerkung:
    Torte 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

    Backtemperatur: 180°
    Backzeit: ca. 25 Min.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • njam njam...mehr muss ich nicht sagen

    Verfasst von lydiastock am 13. August 2017 - 15:45.

    njam njam...mehr muss ich nicht sagen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann da ein Druckfehler drin

    Verfasst von Helenagt am 19. September 2015 - 16:32.

    Kann da ein Druckfehler drin sein? Ich habe jedenfalls die Gelantine in die Füllung und das Sahnesteif in die Sahne gegeben. Das war gut...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich will die Torte als

    Verfasst von Mogwai1979 am 12. Februar 2015 - 12:28.

    Ich will die Torte als Geburtstagstorte machen - die Kommentare schrecken mich allerdings etwas ab...

    Kann an denn einfach die Gelatine weglassen und nur ein Päckchen Sahnesteif verwenden, damit die Creme nicht zu fest wird? Schließlich werden Butter und Schoki doch durch Kühlung ohnehin fest und der Sekt kann doch bestimmt mit nur einem Päckchen Sahnesteif "aufgefangen" werden, oder?!?

    DANKE!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich super, ich find

    Verfasst von kellermaus am 22. Januar 2015 - 14:21.

    Geschmacklich super, ich find sie gar nicht mächtiger als andere Torten.

    Leider ist die Creme zu trocken und bröselig, Sahne außen wurde im Kühlschrank brüchig.

    Noch zu verbessern! Aber wie???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Creme ist viel zu fest -

    Verfasst von CaroDGF am 29. Mai 2013 - 15:07.

    Creme ist viel zu fest - schade!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Torte habe ich schon

    Verfasst von Friseuse am 25. März 2013 - 17:36.

    Diese Torte habe ich schon lange nicht mehr gemacht . Da sie sehr lecker ist werde ich sie vieleicht Ostern zum Geburtztag meines Sohnes machen. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Torte ist kein

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 23. Januar 2013 - 21:53.

    Diese Torte ist kein Blitzkuchen, aber auch was Besonderes.  Schmeckt lecker, hat's aber in sich! Aber man muss die Stücke ja nicht so gross schneiden. tmrc_emoticons.;)

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, aber ...

    Verfasst von sipeter am 10. März 2011 - 21:28.

    ich hatte auch das Problem mit der Gelatine, dass sie sich nicht aufgelöst hat. Ich habe es dann mit Sofort-Gelatine gemacht, das hat funktioniert. Dass es auch ohne geht, wusste ich nicht. Vom Geschmack her fand ich sie gut, aber sie ist wirklich mächtig.

    Liebe Grüße 


    sipeter

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sekt-Trüffel-Torte

    Verfasst von Borka2 am 10. März 2011 - 21:08.

    Hallo,ich finde die Torte zu mächtig und zu süss.Wenn ich die Creme in den Kühlschrank stelle, wirdsie mir an der Oberfläche zu hart.Ich kann das Rezept so nicht uneingeschränkt weiterempfehlen. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als Hochzeitstorte

    Verfasst von maikaefer2383 am 13. November 2010 - 12:42.

    Habe dieses Torte als (mehrstöckige) Hochzeitstorte für eine Freundin gemacht.

    Geht wirklich sehr schnell und einfach. Die Gelatine habe ich weg gelassen, da diese nicht schmilzt wenn die Masse nur 37° Grad hat. Alternativ könnte man diese auch in etwas Flüssigkeit erhitzen und auflösen. Aber in meinem Fall hat es auch so geklappt.

    Torte ist gut angekommen, war zwar sehr süß, aber das paast ja für eine Hochzeitstorte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können