3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spekulatius-Zitronenkäsekuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Spekulatius-Zitronenkäsekuchen

  • 4 Stück Eier
  • 50 Gramm Nüsse
  • 110 Gramm Kokosöl oder Butter, weich
  • 150 Gramm Spekulatius
  • 4 Stück Spekulatius
  • 500 Gramm Magerquark
  • 250 Gramm Sahnequark oder Schmand oder Saure Sahne
  • 1 Stück Zitrone
  • 2 Esslöffel Lemoncurt oder Zitronenaroma
  • 120 Gramm Vanillezucker, selbst gemacht
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Prisen Salz
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Spekulatius-Zitronenkäsekuchen
  1. Eier trennen und Eiweiß schlagen ( 4 Minuten,Stufe 3.5)



    Inzwischen in die Springform einen Bogen Backpapier einklemmen, mit Kokosöl einfetten und mit Haferflocken auskleiden, auch auf dem Backpapier



    Eiweiss umfüllen



    Nüsse (oder auch Mandeln) fein mahlen (10 Sekunden,Stufe 10)



    150 g Spekulatius und Fett hinzugeben ( 10 Sek. Stufe 4, mit dem Spatel herunterschieben, nochmals 10 Sek. Stufe 4)



    Die Masse in die vorbereitete Backform drücken, evtl. mit nassen Fingern.



    4 Spekulatius in kleine Stücke brechen und auf dem Boden verteilen.



    1 halbe Stunde in den Kühlschrank



    Backofen auf 175 ° vorheizen



    Alle Zutaten incl. Eigelb in den Rührtopf geben. Die Krümel von der Bereitung des Bodens können bleiben. Den Eischnee am Schluss unterrühren.



    Alles verrühren ( 2 Minuten, Stufe 5, mit dem Spatel herunterschieben, nochmals 1 Minute)







    Backzeit: Insgesamt 75 Minuten:



    30 Minuten volle Hitze, nach 20 Minuten mit Backpapier abdecken



    35 Minuten auf 150° reduzieren



    10 Minuten bei ausgeschaltetem Ofen







    Danach den Kuchen noch bei geöffneter Ofentür im Ofen belassen



    Leicht gekühlt servieren.



    Schmeckt am Folgetag noch besser!!



10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ja, das würde mich auch dringendst interessieren!...

    Verfasst von BaoBao35 am 22. Dezember 2017 - 15:30.

    Ja, das würde mich auch dringendst interessieren! Hat jemand diesen Kuchen schon mal gemacht und kann berichten wie viel Vanillezucker gut wären? Dankeschön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ist das richtig, 120 Gramm Vanillezucker?

    Verfasst von Ahlke am 24. November 2017 - 07:35.

    Hallo, ist das richtig, 120 Gramm Vanillezucker?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können