3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sündige Schokomousse-Torte für Schokoholics


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Schoko-Teig

  • 3 Stück Eiweiß
  • 120 g Zucker
  • 5 Stück Eigelb
  • 2 EL Wasser
  • 30 g Weizenmehl 405
  • 30 g Kakaopulver (backkakao)

Schokoladen-Mousse

  • 200 g Zartbitterschokolade mind. 60%
  • 150 g Vollmilchschokolade
  • 0,5 Liter Schlagsahne mind. 30%
  • 2 Packung Gelantine-Pulver (Sofortgelantine)
  • 40 g Zucker
  • 4 Stück Eier
  • etwas Kakaopulver (backkakao)
  • etwas Deko nach Wahl und Gefallen
  • 6
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen.


    Rühraufsatz in den kalten und fettfreien Mixtopf geschlossen einsetzen. Das Eiweiß mit 80 g Zucker auf Stufe 4 bei steif schlagen und umfüllen. Thermomix ausspülen. Rühraufsatz wieder in den Mixtopf geschlossen einsetzen. Die Eigelbe zusammen mit 40 g Zucker und dem Wasser schaumig schlagen. Mehl und Kakaopulver in einer kleinen Schüssel gut vermischen. Die Eiweißmasse unter die Eigelbmasse ( in einer Rührschüssel) heben, anschließend behutsam die Mehl-kakaomischung untermengen. Den Teig gleichmäßig in der Springform verteilen und im Backofen ca. 20 Minuten backen. Den Boden kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen, stürzen, das Backpapier abziehen und vollständig auskühlen lassen. Den Boden mit einem scharfen Messer gerade schneiden, wenn er nicht ganz gleich ist am Rand.

  2. Schokoladen-Mousse


    Die Eier trennen.


    Rühraufsatz in den fettfreien, kalten Mixtopf geschlossen einsetzen und das Eiweiß zusammen mit dem Zucker steif schlagen und umfüllen. Danach wieder den Rühraufsatz einsetzen und im sauberen, kalten Mixtopf geschlossen die Sahne bei Sichtkontakt Stufe 4 steif schlagen (aufpassen, dass nicht zu lange geschlagen wird, weil es sonst Butter wird!!!) Umfüllen.


    Die Schokolade in Stücke brechen und in den Mixtopf geschlossen bei 50 °C ca. 5 Min Stufe 2-3 schmelzen. Die  Gelatine in der flüssigen Schokolade unter Rühren dazu geben und die Eigelbe (zimmerwarm) in den Mixtopf geschlossen geben und kurz unterrühren. ACHTUNG!!! Diese Stelle ist etwas schwierig, oft wird die flüssige Schokolade schnell klumpig und fester. Achtet auf warme Eigelbe und sollte es doch passieren, einfach ein Schupp Schlagsahne flüssig dazu und wieder bei 50 Grad erwärmen bis es wieder geschmeidiger wird. Das sieht man dann. Sonst bekommt Ihr die Sahne und den eischnee niemals untergehoben.  Alles in eine große Backschüssel geben. Zuerst die Sahne und dann den Eischnee vorsichtig mit der Hand unter die Schokolade heben.


     


    Bei 1 P. Sofortgelantine ist das Mousse sehr locker und leicht, bei 2 wird es halt fester (schnittfester).


    Einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand um den Schokoladenbiskuit fest stellen und die  Schokoladenmousse gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen.
    Die Torte mindestens 6 Stunden kalt stellen, dann den Tortenring entfernen.


    Mit Kakaopulver bestäubt und nach belieben dekorieren z.B. mit Zebra-Schokoröllchen o.ä.


     


    Guten Appetit. Die Torte schmeckt ganz schokoladig und luftig lecker.

  3. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte deines Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Auf  einen fettfreien und kalten Closed lid achten, wenn man Eiweiß und Sahne schlägt. Die Eigelb müssen Zimmertemberatur haben, sonst wird die Schokomasse zu schnell fest und das Eiweiß & die Sahne können nicht untergehoben werden. Wenn das passiert, die Schokomasse nochmal kurz mit etwas flüssiger Sahne auf 50° C flüssig rühren. Die Schokosahne ist schön locker, wer es schnittfester mag einfach mehr Gelantine nehmen. Müsste theoretisch auch mit Sofortgelantine funktionieren, habe ich aber noch nicht probiert.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wir lieben diese Torte❤️

    Verfasst von Sandra1505 am 26. Februar 2017 - 16:49.

    Wir lieben diese Torte❤️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich musste drei Päckchen

    Verfasst von rolo am 12. Oktober 2015 - 14:26.

    Ich musste drei Päckchen Sofortgelatine in die Creme einrühren damit sie fest wurde. Aber geschmacklich war die Torte sehr, sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schokomousse zum Geburtstag

    Verfasst von Babsi1985 am 25. März 2014 - 09:38.

    [[wysiwyg_imageupload:9318:]]Die Torte war wirklich lecker und das

    Geburtstagskind hat sich sehr darüber gefreut tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das mit dem bröckelig ist

    Verfasst von erdbeere9903 am 18. März 2014 - 16:00.

    Das mit dem bröckelig ist auch schon bei mir passiert, man muss einfach sehr schnell arbeiten. Man bekommt den Dreh raus mit der Zeit. Ganz ehrlich, ich hab auch schon mal alles in einer großen Rührschüssel mit Schneebesen (elektr.) zusammen gemischt. tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hatte eine

    Verfasst von erdbeere9903 am 18. März 2014 - 15:58.

    Hallo, ich hatte eine eiskalte große Tafel Triolade (oder so heißt die dunkel/vollmilch/wei) von Milka. Von der hab ich mit einem kalten großen Messer Späne abgezogen!

    LG Erdbeere9903

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeehr tolles Rezept, vielen

    Verfasst von 2211angel am 7. März 2014 - 22:22.

    Seeeehr tolles Rezept, vielen Dank dafür.

    Habe soeben die Grundtorte gemacht, nun möchte ich morgen noch die Schokoraspel drauf machen.

    Aber wie mache ich die so schön wie auf dem Bild? Habe jetzt eine Tafel Blockschoko und eine Tafel weise Schoko dafür. Kann mir jemand ein Tipp geben?

    Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So ne patzige Antwort habe

    Verfasst von Missy Freckles am 30. April 2013 - 12:00.

    So ne patzige Antwort habe ich schon erwartet! Glasses

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Erdbeere,   habe

    Verfasst von Missy Freckles am 28. April 2013 - 11:23.

    Hallo Erdbeere,

     

    habe gestern die SchokoMousse Torte gemacht. War sehr lecker! Gleichzeitig habe ich Sixx gekuckt und da kam folgendes Rezept:

     

    http://www.sixx.de/tv/enie-backt/rezepte/schokoladen-mousse-torte

     

    Finde ich schon etwas schade, dass Du nicht angibst, dass es nicht Dein eigenes Rezept ist! LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, statt Blattgelantine

    Verfasst von erdbeere9903 am 11. April 2013 - 20:28.

    Hallo, statt Blattgelantine nehme ich 1 P. Sofortgelantine. Das geht besser, die Creme ist nicht so schwer zu bändigen. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also Geschmacklich ist der

    Verfasst von Enaid79 am 31. März 2013 - 23:13.

    Also Geschmacklich ist der Kuchen ein Traum. Von der Zubereitung her hat die Creme ziehmlich lange gedauert. Aber es hat sich gelohnt! Brauche noch einen Tip. Als ich die Gelatine zugefügt habe ist die Schoki dickt fest und bröckelig geworden... was kann ich beim nächsten Mal anders machen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin hin und weg, von dem

    Verfasst von Polli am 19. Dezember 2012 - 09:15.

    Ich bin hin und weg, von dem Kuchen. Ich habe mehr Gelatine genommen, und mir war er fast zuuuu fest. Werde mich nächstes mal an das Rezept halten. Ich liebe es luftig und locker. Ich denke mal, das der Kuchen nicht vom Tortenheber runterfällt, da er zu locker ist, oder ??

    Also 5 Sterne von mir. Freue mich schon auf den 2.Weihnachtsfeiertag, das wird es ihn nochmals geben. Love Love

    Gruß Polli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke! Mit Lebkuchgewürz oder

    Verfasst von erdbeere9903 am 14. November 2012 - 17:58.

    tmrc_emoticons.;) Danke! Mit Lebkuchgewürz oder ähnlichem bestimmt auch toll, oder mit weißer Schokolade und Amaretto (wie beim Marzipanlikör) bestimmt auch super. Aber dann muss man sicherlich wirklich mehr Gelantine nehmen wegen dem flüssigen Schnapsel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja locker war sie. Aber uns

    Verfasst von erdbeere9903 am 14. November 2012 - 17:56.

    Ja locker war sie. Aber uns schmeckt das so besser, daher habe ich ja den Hinweis geschrieben mit der Gelantine. Aufwendig ist sie natürlich im Vergleich zu anderen Ruck zuck Torten aber ich liebe sie. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt  wirklich lecker!

    Verfasst von Iris39 am 10. November 2012 - 17:50.

    Schmeckt  wirklich lecker! Allerdings war mir die Schokocreme viel zu locker, hätte wahrscheinlich mehr Gelatine nehmen müssen. Und die Torte ist aufwändig zu Backen.

    Iris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo das ist  wirklich etwas

    Verfasst von www Pantolinies de am 9. November 2012 - 16:35.

    Hallo das ist  wirklich etwas für Schokoholics! Du bekommst schon mal ein Herzchen! Ich werde sie zur Weihnachszeit ausprobieren und evt noch typisch weihnachtliche Gewürze untermischen.

    Freu mich schon darauf!

    Es grüßt 

    Pantolinies

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können