3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Donauwellen


Drucken:
4

Zutaten

  • 200 g Butter, zimmerwarm
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2 Gläser Schattenmorellen, abgetropft
  • 750 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 4 EL Zucker
  • 175 g Butter, weich, in Stücken
  • 200 g Schokolade, nkuvertüre
  • 2 EL Nuss Nougatcreme
  • 1 EL Sonnenblumen oder anderes geschmacksneutrales Öl
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
  • 9
5

Zubereitung

  1. Eier, Butter, Zucker in den Mixtopf geben und 1 Minute/ Stufe 4 schaumig rühren.

    Mehl und Backpulver zugeben und ca 20 Sek. / Stufe 6 mit Hilfe des Spatels zu einem cremigen Teig verarbeiten

    Ein Backblech ( am besten die Fettpfanne ) mit Backpapier auslegen und 2 / 3 des Teiges gleichmäßig darauf verteilen

    Kakao zum restlichen Teig geben und nochmals 20 Sek / Stufe 6 mit Hilfe des Spatels bearbeiten

    den dunklen auf den hellen Teig streichen

    die Schattenmorellen auf den Teig geben und etwas andrücken

    im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 30 min backen

    Rühraufsatz in den gesäuberten Mixtopf aufsetzen

    Milch, Puddingpulver und Zucker hineingeben und 9 Min. / 90 Grad / Stufe 2 garen lassen

    sofort umfüllen und abkühlen lassen

    Butter in den abgekühlten Mixtopf geben, Stufe 2 einschalten und den Pudding durch die Deckelöffnung langsam dazulaufen lassen, ca 30 Sek. verrühren

    Die Mischung auf den abgekühlten Kuchen streichen

    Schokolade 10 Sek. Stufe / 5 hacken

    restlicheZutaten zugeben und 2 1/2 Min. / 50 Grad / Stufe 2 schmelzen, den Kuchen damit überziehen

    dieses leckere Donauwellenrezept stammt aus der Chefkochdatenbank und wurde von mir für den Thermomix modifiziert- durch den doppelten Kirschanteil schmeckt er besonders fruchtig und ist mittlerweile zum Lieblingskuchen meiner Familie avanciert

    viel Spaß beim Ausprobieren!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare