3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Nuss-Ähre (Nuss-Hefe-Zopf) Ruck-Zuck.. gelingt immer


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 160 g Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 300 g Mehl
  • 30 g Öl
  • 1 Teelöffel Salz

Belag

  • 200 g Nüsse
  • 60 g Zucker
  • 0,05 Liter Sahne
  • 1 Stück Ei
  • 1/2 Flasche Bittermandelaroma
  • 1 Esslöffel Rum
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Nusszopf
  1. 160g Milch mit 1/2 Würfel Hefe und 1/2 TL Zucker im Closed lid 2Min/37°/Stufe 2 erwärmen.

    300g Mehl, 30g Öl und 1 TL Salz zugeben und 2Min/Closed lid/Dough mode

    Teig umfüllen und 45 Min gehen lassen.

     

    200g Nüsse 10Sek/Stufe 7 mahlen.

    100g Weiche Butter , 60g Zucker, 1 Ei, 2 EL Wasser und 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma in den Closed lid und alles 20 Sek/Stufe 3 mit Hilfe des Spatels vermengen.

     

    Den Teig nach 45 Min auf einer bemehlten Fläche ca 20x40 aufrollen und die Füllung auf dem Rechteck verteilen (ca 1cm Rand freilassen)

    Das Rechteck von der Längsseite her aufrollen.

    Legen Sie die Teigrolle mit der Naht nach unten auf ein Backpapier -> Backblech und schneiden sie alle 4cm im 45° Winkel mit einer SCHERE in den Teig.

    Den Teig zwischen den Einschnitten abwechselnd nach rechts  und links wegziehen.. sodass eine Ähre entsteht.

    Diese Ähre nun mit Milch bestreichen und für 30 Min bei 200 ° backen.

     

    Evtl mit Puderzucker bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Uns hat es leider nicht so

    Verfasst von Nine2301 am 9. Januar 2014 - 09:35.

    Uns hat es leider nicht so gut geschmeckt, war sehr trocken. Für die Idee u Optik trotzdem 3* 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut. Das mit

    Verfasst von Nimbus71 am 5. Januar 2014 - 10:53.

    tmrc_emoticons.)

    Schmeckt sehr gut.

    Das mit der Sahne habe ich auch festgestellt. Meine Vermutung war, dass diese zum Bestreichen

    vor dem Backen zu benutzen ist. Aber wo kommt der Eßlöffel Rum zum Einsatz?

    Gruß Nimbus71

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nur eine kleine Frage:was

    Verfasst von Chaoskoechin am 4. Januar 2014 - 21:55.

    Nur eine kleine Frage:was passiert mit der Sahne? Wurde sie durch die in der Zutatenliste nicht erwähnte Butter ersetzt?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können