3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Nussschneckenkuchen (vegan) mit Apfel-preiselbeerenfüllung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe, (oder ein Tütchen Trockenhefe)
  • 110 g Soja-Reis-Drink, (oder eine andere Pflanzenmilch)
  • 120 g Wasser
  • 60 g Margarine, (Sojola oder Alsan z.B.)
  • 60 g (Rohrohr-)Zucker
  • 1 TL Salz

Guss

  • 120 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Soja-Reis-Drink

Füllung

  • 3 Stück Äpfel
  • 1/2 Glas Preiselbeeren
  • nach Geschmack Zucker
5

Zubereitung

  1. Füllung:

      Äpfel entkernen und ca. 5 sek/ Stufe 5 zerkleinern, preiselbeeren und nach Belieben Zucker zugeben und kurz vermischen, umfüllen oder besser nach dem Teig machen, dazu muss der Mixtopf nicht ausgespült werden.

  2. Teig:

      Wasser, Pflanzendrink, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und auf Stufe 2 / 2 Min. / 37° erwärmen.

    Restliche Zutaten hinzugeben, den Teig ca. 2,5 Minuten Closed lid Dough mode kneten und im Mixtopf ca. 1/2 Stunde gehen lassen.

    In der Zwischenzeit kann man die gefettete Springform bei niedrigster Temperatur in den Ofen stellen, dann wird sie schon angewärmt und der Teig geht besser.

  3. Noch einmal kurz Closed lid Dough mode kneten und den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen (am Besten auf der Oberfläche auch etwas bemehlen)

  4. Die Füllungsmasse mit einem Teigschaber auf dem Teig verstreichen. Teig einrollen, in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden und in die warme Springform legen. Es macht nichts, wenn Leerräume zwischen den einzelnen Schnecken bleiben, da der Teig ja noch geht.

  5. Springform mit einem feuchten Küchentuch abdecken und in den (ausgeschalteten, aber noch warmen) Backofen oder einem anderen warmen Ort nochmal eine 1/2 Stunde gehen lassen.

    Im Ofen bei 175°C ca. 30-40 Minuten backen, evtl. die letzten Minuten mit Alufolie abdecken.

  6. Guss:

      Puder-, Vanillezucker und die Pflanzenmilch zu einem Guss verrühren (nach Belieben Rumaroma oder Zimt hinzugeben) und auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch einen Zimtschneckenkuchen daraus machen, einfach statt den Nüssen 2 gehäufte TL Zimt verwenden. (und evtl noch geraspelte Äpfel)

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare