3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Zwetschgenkuchen mit Streuseln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • Hefeteig:
  • 125 ml Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 300 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 2 Eigelb, e
  • 1 EL Mandellikör
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
  • 50 g weiche Butter
  • Butter und Mehl für das Blech und zum Ausrollen
  • Belag:
  • 2 kg Zwetschgen
  • 40 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Streusel:
  • 125 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Hefeteig mit zwei ganzen Eiern
  1. Den Hefeteig anstatt mit zwei Eigelben mit zwei ganzen Eiern im  Thermomix zu einem Hefeteig innerhalb von 2  Minuten Stufe 2 verkneten. Die Milch erwärme ich vorher leicht. Den gekneteten Teig gebe ich in eine geeignete Schüssel und stelle sie 15 Min. in den Backofen bei 50*

  2. In den Streuselteig gebe ich noch gemahlene Mandeln
  3. Hefeteig:

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2Min./Stufe Dough mode zu einem Teig verarbeiten.

    Teig in eine Schüssel füllen und an einem warmen Ort zugedeckt 30 Minuten gehen.

    Das Backblech mit der flüssigen Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und das Blech damit auslegen.

    Belag:

    Währen der Teig geht, die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Jede Zwetschgenhälfte nochmals in der Länge einschneiden.

    Den Teig damit dicht belegen. Zucker und Zimt vermischen und die Zwetschgen  damit bestäuben.

    Streusel:

    Alle Streuselzutaten in den Mixtopf geben und 20Sek./Stufe 4-5  Counter-clockwise operation zu Streuseln verarbeiten. Streusel aus dem Teig verteilen.

    Fertigstellung:

    Den Kuchen bei Notwendigkeit  noch 1/2 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 175° vorheizen. Dann den Kuchen in 30 bis 40 Minuten goldbraun backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt richtig lecker - Gäste waren...

    Verfasst von sandra1409 am 15. September 2016 - 01:19.

    Schmeckt richtig lecker - Gäste waren begeistert und das Blech alleLol.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gutes Rezept, funktioniert

    Verfasst von Tinbird am 24. Juli 2014 - 11:29.

    Gutes Rezept, funktioniert prima und wird es sicher öfters geben.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können