3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

vegane Elisenlebkuchen - vegan - veggie - ohne Ei - low carb


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Teig

  • 10 Gramm Flohsamenschalen
  • 30 Gramm Erythritol, z.B. von Xucker
  • 60 Gramm Hasselnüsse
  • 60 Gramm Mandeln
  • 0,5 EL Honig
  • nach Geschmack Feigen getrocknet, in ganz kleinen Stücke, z.B. 10 Gramm
  • nach Geschmack Aprikosen getrocknet, in ganz kleinen Stücken, z.B. 10 Gramm
  • 1 Prise Salz
  • Zitronenabrieb einer Biozitrone
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Lebkuchengewürz
  • 2 Prisen Piment, Pulver
  • 3 Prisen Muskat, gemahlen
  • 1/4 TL Nelke

Oblate

  • 70 mm Durchmesser ergeben ca. 10 Stück
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Nüsse abwiegen und stufenweise bis auf Stufe 10 -> 10 Sekunden lang mahlen (Zeit richtet sich nach den Nüssen, wenn also noch nicht fein genug -> länger mahlen)

    Trockenfrüchte, ich verwende Aprikosen und Feigen, in ganz kleine Stücke schneiden, ich verwende jeweils von beiden Sorten 10 Gramm, ist jedoch Geschmackssache

     

    Flohsamenschalen mit Wasser wenige Minuten einweichen

    -> so viel Wasser dazugeben, bis eine Eiklar ähnliche Masser entsteht

     

  2. Teig
  3. mit Wasser eingeweichte Flohsamen (=Eiersatz) mit dem Xucker in den Closed lid geben und 2 Min / Stufe 2,5 "schaumig" rühren

     

    alle anderen Teig Zutaten dazu geben und 4 Min / Stufe Gentle stir setting verrühren

    -> sollte es noch keine schöner Teig sein mit Gentle stir setting, gern einmal bis auf Stufe 4 hochschalten

     

     

  4. fürs Backen
  5. Ofen auf 150 °C Ober Unterhitze vorheizen

     

    in der Zwischenzeit den Teig auf die Oblaten geben und schön verteilen, damit eine schöne Lebkuchen Form entsteht

    -> Lebkuchen gehen beim Backen noch auf! 

     

    ca. 25 Minuten backen lassen

     

    fertig tmrc_emoticons.) 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Lebkuchen können natürlich noch mit Schokolade, am sehr hoher Kakauanteil, überzogen werden tmrc_emoticons.) 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare