3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Vegane Nussecken mal etwas anders


Drucken:
4

Zutaten

24 Stück

Teig

  • 200 g vegane Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Tonkabohnenextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 450 g Mehl Type 550
  • 1,5 TL Backpulver
  • 75 g Mandeldrink

Nussmasse

  • 250 g Haselnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 100 g Kokosflocken
  • 200 g vegane Margarine
  • 150 g Kokosblütenzucker
  • 45 g Wasser
  • 1 TL Vanilleschotenextrakt

Zum Bestreichen

  • 100 g Aprikosenmarmelade, ca. 3 EL

Der Überzug

  • 300 g Schokolade vegan, oder Küvertüre vegan, in Stücken
5

Zubereitung

    Der Teig
  1. Alle Zutaten der Reihe nach in den Mixtopf geben und 35 Sek./ Stufe 5 vermischen, in Folie wickeln und bis zur Weiterverwendung in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Nussmasse
  3. Haselnüsse 4 Sek./Stufe 7 mahlen und umfüllen. Mandeln hacken, 3 Sek./Stufe 6 und zu den Haselnüssen umfüllen. Man kann natürlich auch fertig gemahlene oder gehackte Nüsse verwenden. Kokosflocken ebenfalls zu den Haselnüssen geben und vermischen.

    Butter, Zucker, Wasser und Vanille in den Mixtopf geben und 3 Min. 30 Sek./100°C/Stufe 1 schmelzen. Gemahlene Nüsse zugeben, 30 Sek./Stufe 3 mischen, mit Hilfe des Spatels verrühren und zum Abkühlen stehen lassen.

    Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Backen
  5. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen und mit einer Gabel einstechen. Die Aprikosenmarmelade gleichmäßig darauf verstreichen, sie dient als Kleber zwischen Teig und Nussmasse. Anschließend die Nussmasse gleichmäßig auf die Marmeladenschicht verteilen (funktioniert am besten mit den Händen) und leicht andrücken.

    Im vorgeheizten Ofen 30 Min. (180°C) backen.

    Das Gebäck noch warm aber nicht mehr heiß in Stücke bzw. Dreiecke schneiden dann weiter erkalten lassen, evtl. in den Kühlschrank stellen.
  6. Verzieren
  7. Die Kuvertüre bzw. Schokolade in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern (kann sehr laut sein). Jetzt 4 Min. 30 Sek./50°C/Stufe 2 rühren bis alles geschmolzen ist. Alternativ kann die Schokolade auch klassisch über dem Wasserbad geschmolzen werden.

    Nun die kalten Nussecken nach belieben mit den Ecken in die Schokolade tauchen oder mit dem Pinsel bestreichen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Haselnüsse können vor der Verwendung kurz in der Pfanne angeröstet werden, dass verstärkt den Geschmack und gibt eine besondere Note.

Wer keinen Kokosgeschmack mag, tauscht Kokosflocken gegen Mandeln und Kokoszucker gegen Zucker aus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare