3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Viallini wie aus Fattoria la Vialla (sowas von lecker)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1000 g

Kekse

  • 500 g Weizenmehl
  • 200 g Zucker
  • 200 g Pinienkerne
  • 200 g Sultaninen
  • 0,15 l Olivenöl extravirgen
  • 0,15 l Vin Santo od. Sherry
  • 1/2 Päckchen Hefe, in Pulverform
  • Puderzucker, zum wälzen und bestreuen
  • Prise Salz
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Mehl mit einer Prise Salz in den Closed lid sowie den Vin Santo und das Öl hinzufügen. 20 sekDough mode verrühren.

     

    2. Zucker, die Pinienkerne, die Sultaninen (10 Minuten in lauwarmem Wasser eingelegen und dann mit Haushaltspapier trocken tupfen) und die Hefe dazu. Erneut 20 sek/Dough mode zu einem schönen Teig kneten.

     

    3. Auf einem Blech walnussgroße Kugeln aus dem erhaltenen Teig mit etwas Abstand nebeneinander legen.

     

    4. Im schon auf 160 Grad vorgeheiztem Backofen circa 15-20 Minuten backen. Sollten Sie zu viel Farbe annehmen, die Plätzchen mit Alufolie bedecken, um anbrennen zu verhindern. Zum Schluss aus dem Ofen holen und mit Puderzucker bestäuben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich liebe liebe liebe Viallinis von Fattoria La Vialla. Aber da ich nicht immer bestellen möchte und zudem 500 g dieser Kekse 7 EUR kosten, habe ich nach dem Rezept gesucht und gefunden.

Sie sind wirklich lecker und das ausprobieren lohnt sich.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich liebe diese Kekse, gestern erst verschenkt....

    Verfasst von IrmVK am 10. November 2016 - 19:42.

    Ich liebe diese Kekse, gestern erst verschenkt. Sooo lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können