3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollwert Apfel Kuchen florentiner Art Vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

1 Backblech

  • 1 Bogen Backpapier

Teig

  • 165 g Kamut Körner
  • 170 g Dinkelmehl 630
  • 90 g Wasser
  • 90 g Sahne oder Soja Sahne
  • 50 g Butter oder Alsan
  • 50 g Honig oder Agavendicksaft
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 gestrichene Teelöffel Zimt
  • 2 EL Rum

Belag

  • 1000 g Äpfel geschält in Scheiben geschnitten
  • Zitronensaft zum Beträufeln

Florentiner Topping

  • 110 g Sahne oder Soja Sahne
  • 60 g Butter oder Alsan
  • 70 g Honig oder Agavendicksaft
  • 1 Vanilleschote davon das Mark
  • 200 g Mandelblättchen
5

Zubereitung



  1. Getreidekörner einwiegen. 2 Minuten Stufe 10, umfüllen.

    Wasser, Butter, Sahne, Honig, Rum, Zimt und Hefe in den Mixtopf geben. 2 -3 Minuten 37 Grad Stufe 2.

    Das Dinkelmehl, Backpulver und das Kamut Mehl mischen und zur Hefe Mischung in den Mixtopf geben. 3 Minuten Teigstufe

    Ein Backblech mit Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig auf dem Backblech gleichmäßig verteilen.

    Die Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und längs in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln

    Die klein geschnittenen Äpfel schuppenförmig auf dem Teig verteilen. (Die Äpfel sollten sich überlappen.)

    Den Backofen auf 180°C vorheizen.

    Für den Mandelbelag Sahne, Butter, Vanillemark und Honig in den MixTopf geben und bei 60 Grad Stufe 1 im linkslauf erhitzen, bis Butter und Honig flüssig werden (nicht zum Kochen bringen). Dauert evtl auch ca 2 Minuten. Mandelblättchen hinzufügen und alles gut vermengen mit Hilfe des Spatels.

    Den Mandelbelag gleichmäßig über die Äpfel verteilen.

    Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten kontrollieren, wie braun der Mandelbelag ist. Mit Alufolie oder Backpapier abdecken, damit der Belag nicht verbrennt.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Nelearabellaanke

    Verfasst von Gast am 10. April 2017 - 21:49.
    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nelearabella: Danke

    Verfasst von Gast am 10. April 2017 - 21:48.

    Nelearabella: Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tut mir leid. Scheinbar hat es den Entwurf...

    Verfasst von Gast am 10. April 2017 - 21:43.

    Tut mir leid. Scheinbar hat es den Entwurf veröffentlicht. Jetzt stimmt alles.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, hier fehlt wohl einiges bei den Zutaten... es...

    Verfasst von Nelearabella am 10. April 2017 - 10:16.

    Ja, hier fehlt wohl einiges bei den Zutaten... es wäre schön, wenn das Rezept vervollständigt würde...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, die Zutatenliste erscheint mir...

    Verfasst von Brylin am 10. April 2017 - 09:37.

    Hallo, die Zutatenliste erscheint mir unvollständig. Die Mandelblättchen könnte ich noch nach Gefühl beigeben, aber bei der Hefe bräuchte ich eine Mengenangabe...Dankeschön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können