3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Waldmeistertorte bzw. Glubschaugenkuchen


Drucken:
4

Zutaten

24 Portion/en

Bisquit (nach Dr. Oetker)

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 EL warmes Wasser
  • 80 g Mehl
  • 35 g Stärkemehl
  • 1/2 TL Backpulver

Füllung

  • 1000 g Sahne
  • 1000 g Dickmilch
  • 120 g Zucker
  • 27 Blatt Gelantine
  • 300 g Waldmeistersirup
  • 2 Zitronen bzw. deren Saft, (lasse ich meist weg)
  • Glubschaugen von Trolli, nach Belieben für die Halloween Variante
  • grüne Lebensmittelfarbe, optional für ein dunkleres Grün

Topping

  • 200 g Waldmeistersirup
  • 15 Blatt Gelantine
  • 300 g kaltes Wasser
  • grüne Lebensmittelfarbe, optional für ein dunkleres Grün
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Bisquit
  1. Eier trennen. Zucker in einer Tasse o.ä. abwiegen. Eiweiß ca. 4 Minuten auf Sicht mit Schmetterling auf Stufe 4 schlagen. Wenn das Eiweiß steif wird, 2/3 des Zuckers einrieseln lassen und kurz weiterschlagen. In eine etwas größere Schüssel umfüllen.

    Eigelb und Wasser in den TM geben und ca. 3 Minuten auf Sicht auf Stufe 4 schlagen, wenn es cremig ist, restlichen Zucker einrieseln lassen. Eigelbcreme auf den Einschnee geben. 

    Mehl und Stärkemehl auf die Creme geben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben. Da sowieso schon eine Schüssel dreckig ist, mache ich keine Experimente und rühre das nicht im TM, der hat zuviel Power...

  2. Füllung
  3. Gelatine einweichen. Sahne schlagen (ich mache das auf Stufe 10 ohne Schmetterling, bis das Messer ins Leere läuft) und in größere Schüssel umfüllen.  Eingeweichte Gelantine, Zucker, Waldmeistersirup ggf. Zitronensaft und Lebensmittelfarbe in den TM geben und 3 Minuten/50 Grad/Stufe 3 schmelzen. Nachsehen, ob alles flüssig ist, ggf. runterschieben und nochmal kurz anstellen. Dann ohne Zeiteinstellung Stufe 3 anstellen und die Dickmilch löffelweise auf das laufende Messer geben. Kurz nachlaufen lassen, bis alles vermischt ist. Kurz in den Kühlschrank stellen bis die Masse zu gelieren beginnt, dann zu der Sahne geben und mit einem Teigschaber unterheben. Masse in den Backrahmen auf den Bisquit geben und glattstreichen.

     

    Für die Halloween Variante jetzt die Augen in die Masse drücken, so dass sie noch etwas rausgucken....

     

    Torte im Kühlschrank kalt stellen. Mindestens ein bis zwei Stunden warten.

  4. Topping
  5. Gelantine einweichen. Eingeweichte Gelantine und Sirup und ggf. Lebensmittelfarbe in den TM geben und 3 Minuten bei 50 Grad auf stufe 3 schmelzen. Nachsehen, ob alles flüssig ist, ggf. runterschaben und nochmal kurz anstellen. Dann ohne Zeiteinstellung auf Stufe 2 das kalte Wasser zugeben und kurz durchmischen. Etwaigen Schaum abschöpfen und vorsichtig auf die Torte gießen. 

     

    Dann weiter kühlen bis alles fest ist... vielleicht zwei oder 3 Stunden. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe die Torte zum ersten Mal im TM gemacht und es ist wirklich wichtig, dass die Dickmilch nach und nach zur Gelantine kommt. Dachte ich probiere es becherweise und da hat die Gelantine schon leicht geflockt... ist aber trotzdem steif geworden, sieht aber nicht homogen aus. 

Die halbe Menge reicht für eine Springform bzw. Tortenring. Die Torte durfte früher auf keinem Kindergeburtstag fehlen... zu Unizeiten haben wir sie oft ohne Boden einfach als Creme zum Nachtisch für Parties gemacht. 

Für Halloween kann man in das Topping sicher auch noch anderes Gummizeug reinpacken... ggf. eine dickere Schicht aufgießen. Bei der Torte im Foto ist übrigens Lebensmittelfarbe dabei, ohne ergibt es ein ganz zartes Grün und das Topping sieht aus wie normaler Wackelpudding... 

Der Bisquitboden wird in einer Spingform zweistöckig, für die dunkle Variante je 5 g Mehl und Stärkemehl durch Kakao ersetzen und eine Prise Zimt zugeben. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich möchte diesen Kuchen für

    Verfasst von Die-Platties am 6. Februar 2016 - 17:48.

    Ich möchte diesen Kuchen für meinem Sohn zum Geburtstag nachbacken, allerdings als Fussballspielfeld tmrc_emoticons.;)

    Mir fehlt allerdings die Backzeit und auf wieviel Grad der Bisquit gebacken werden soll????

    Um eine kurzfristige Antwort würde ich mich freuen, denn ich muss heute schon anfangen Big Smile

    Das Endergebnis werde ich natürlich hier gerne präsentieren Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolle Idee   

    Verfasst von AlenaK12 am 3. November 2015 - 01:32.

    Party tolle Idee 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können