3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Watruschki mit Quark.


Drucken:
4

Zutaten

17 Stück

Teig

  • 140 g Zucker
  • 140 g Margarine
  • 2 Eier
  • 310 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver

Füllung

  • 200 g Quark
  • 50 g Zucker
  • 1 Eigelb
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Zucker, Margarine und die Eier in den Closed lid geben und 3 min. St. 4 schaumig rühren.

    Der Zucker sollte sich komplett aufgelöst haben.



    Mehl und Backpulver in den Closed lid geben und 1,5 min. Dough mode kneten.





    Dann den Quark mit dem Zucker verrühren.







    .

  2. Aus dem Teig kleine Bälle formen.
  3. Dann platt klopfen.
  4. In die mitte Quark füllen.
  5. Jetzt den Teig an den Seiten in die mitte drücken.

    Die Watruschki umdrehen etwas platt drücken und auf das Blech legen.

    Mit Eigelb bestreichen.





    Die Watruschki bei 200 Grad 25 min. Backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig ist fast wie ein Plätzchenteig. Er ist nur weicher.

Zur Hilfe würde ich etwas Mehl auf die Hand und den Teig streuen.

Man sollte etwas schneller arbeiten weil durch die Magarine der Teig auf der warmen Hand noch weicher wird.

Ich benutze immer einen Eisportionierer damit ich gleich große Watruschki formen kann.

Viel Spaß beim ausprobieren tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt sehr gut

    Verfasst von luna010182 am 21. März 2017 - 09:42.

    Schmeckt sehr gutWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So ich habe ein paar

    Verfasst von jessy14 am 14. Juni 2015 - 23:24.

    So ich habe ein paar Änderungen vor genommen. 

    Das Rezept ist jetzt genau so richtig ; -)

     

    viel Spaß beim ausprobieren tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • liebe Jessy14, ich hab heute

    Verfasst von Herminia am 28. April 2015 - 00:11.

    liebe Jessy14,

    ich hab heute die Watruschkis gebacken. Der Teig war viel zu weich und hat sich trotz der Zugabe von viel Mehl nicht gut formen lassen. Ich hab 10 Stück davon gemacht. Wahrscheinlich hätte ich sie viel kleiner machen müssen, aber ich konnte sie gar nicht formen. Du sagst, es sind 4 Portionen. Es wäre besser, du schreibst, wieviel Stück es werden sollen.

    Der Geschmack ist gut, aber leider zu trocken durch das viele Mehl.  Hätte ich keine weiche Margarine nehmen sollen?  An was kann es liegen,  dass der Teig viel zu weich ist? Zu lange geknetet?

    Ich geb dir trotzdem 5 Sterne, weil ich das Rezept sehr gut finde.

    viele Grüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie sah denn der Teig nach

    Verfasst von jessy14 am 23. März 2015 - 12:01.

    Wie sah denn der Teig nach dem Kneten aus? Der sollte etwas fester sein.

    Vielleicht doch noch ein bisschen Mehl dazu geben. Und denn Teig mit der Füllung 

    Zusammen drücken das ungefähr das Loch mit dem  Quark so groß ist wie ein 2 € Stück. 

    Sonst fällt mir nichts anderes ein wieso sie so auseinander gelaufen sind.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir sind sie leider total

    Verfasst von Die Kochprofis am 21. März 2015 - 17:18.

    Bei mir sind sie leider total auseinander gelaufen und waren deshalb ziemlich flach und damit ziemlich fest (eher wie Kekse). Ich habe keine Zutat vergessen und mich auch sonst am Rezept gehalten. Woran könnte es gelegen haben? 

    Aber sonst haben sie gut geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh das habe ich ja ganz

    Verfasst von jessy14 am 18. März 2015 - 17:51.

    Oh das habe ich ja ganz vergessen 200 Grad. Werde es gleich ändern tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt sehr lecker. Ich

    Verfasst von Luzi206 am 18. März 2015 - 08:31.

    Das klingt sehr lecker. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Eine Frage habe ich aber noch. Bei wieviel Grad wird das gebacken? 200°C?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie werden sie fertiggestellt

    Verfasst von nine61 am 18. März 2015 - 07:24.

    Wie werden sie fertiggestellt (backen)?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei wieviel Grad wird den

    Verfasst von leonienchen am 18. März 2015 - 07:02.

    Bei wieviel Grad wird den gebacken?

    Lg Leonienchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können