3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Weihnachtlicher Schokokuchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig - Teil I

  • 250 Gramm Lebkuchen, (ca. 9 Fertiglebkuchen -groß)
  • 80 Gramm Milch
  • 100 Gramm Schokolade, Vollmilch, Zartbitter - je nach Vorliebe

Teig - Teil II

  • 200 Gramm Magerine/Butter, weich
  • 150 Gramm Zucker
  • 5 Stück Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 Gramm Haselnüsse, gemahlen
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Zimt

Topping - Optional

  • Puderzucker, oder Schokoraspeln
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    der Teig
  1. 1. Die Lebkuchen in kleine Stücke in den Closed lid und 4 Sek. bei Stufe 6 zerkleinern. (Wer es etwas feiner mag, erhöht die Zeit). Das ganze in eine Schüssel umfüllen.
    (hat man nur ganze Hasselnüsse, diese hier nun 8 Sek. bei Stufe 10 mahlen)
    2. die Schokolade in kleinen Stücken und die Milch in den Closed lid und bei 60° ca 2:30 Min. Gentle stir setting. Die Schokoladenmilch dann in eine Tasse umfüllen.
  2. Nun die Butter, den Zucker und die Eier in den Closed lid und auf Stufe 4 für 1:30 Min. cremig rühren.
    Dann die Hasselnüsse und Lebkuchen in den Closed lid dazu geben und ca. 1:30 Min. Dough mode. Das ganze dann ggf. mit dem Spatel noch mal umrühren.
    Anschließend das Mehl und das Backpulver hinzufügen und noch mal ca. 1 Min Dough mode
    Dann noch die Schokomilch, das Kakaopulver und den Zimt dazu und noch mal für ca. 1:30 Dough mode
  3. Den Teig in eine gefettete Form (ich benutze hier immer das Backtrennmittel) geben und bei 160° für 45-50 Minuten in den Backofen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mein Backofen heizt sehr gut - ggf. muss hier die Zeit etwas korrigiert werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Kuchen ist sehr lecker und schnell gemacht....

    Verfasst von Lady Minchen am 8. Januar 2018 - 17:51.

    Der Kuchen ist sehr lecker und schnell gemacht. Von mir 5⭐️. Schon deshalb verdient, da ich sämtliche Weihnachtsreste verarbeiten konnte.
    Bin durch Zufallauf das Rezept gestoßen, da ich Unmengen an Lebkuchen und Nikoläusen daheim habe.... somit ist das Rezept die perfekte Lösung!
    Bei mir war der Teig zu fest und ich habe etwas mehr Milch genommen.
    Vielen Dank fürs Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rottifan:danke für den Hinweis, habe ich...

    Verfasst von Tani1312 am 23. Dezember 2017 - 19:44.

    Rottifan:danke für den Hinweis, habe ich geändert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezepte um ungeliebte Lebkuchen zu...

    Verfasst von H2OKOPF am 16. Dezember 2017 - 11:44.

    Super Rezepte um ungeliebte Lebkuchen zu verarbeiten. Gebacken war er recht schnell probieren werde ich ihn dann später wenn er kalt ist.

    Gerade habe ich ihn probiert, lange wird er nicht überleben. Sehr gut 👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • In der Zubereitung fehlt im 2. Schritt die Milch,...

    Verfasst von Rottifan am 15. Dezember 2017 - 10:40.

    In der Zubereitung fehlt im 2. Schritt die Milch, die in der Zutatenliste genannt ist.

    Wenn ich mal Lebkuchen übrig habe, werde ich den Kuchen probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können