3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zimt/Kakao Schnecken Plätzchen (fettarm, leicht)


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 g Margarine, halbfett
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 4 EL Milch, Sojamilch geht auch
  • Zimt
  • Back Kakao
5

Zubereitung

  1. Mehl und Backpulver in den geben und 10 Sek/Stufe 2 vermischen.

  2. Die restlichen Zutaten (Margarine schmelzen) in den dazugeben und ein paar Minuten mit  vermischen, zwischendurch den Teig am Rand zurückschieben.

     

  3. Aus dem holen, evtl. nochmal kurz von Hand kneten.

     

  4. In 4 Teile teilen, jeweils einen Teil auf einer bemehlten Unterlage zu einem Viereck ausrollen, mit Zimt oder Kakao bestreuen und den Teig einrollen.

    Von der Rolle dann ca. 0,5cm dicke Scheiben (Schnecken) abschneiden.

     

    Oder einfach klassisch mit Plätzchen-Förmchen ausstechen.

  5. Bei 200°C (Umluft) ca. 10 Minuten backen, auskühlen lassen und in eine Plätzchen Dose füllen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Bei mir hat es für ca. 3 Bleche gereicht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr einfach zu machen und sehr lecker. Habe sie...

    Verfasst von Katja8 am 1. Dezember 2017 - 13:03.

    Sehr einfach zu machen und sehr lecker. Habe sie mit Puderzucker bestäubt. Sehr gutCooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell

    Verfasst von Füchschen am 21. Dezember 2014 - 00:11.

    Sehr lecker und schnell gemacht.

    Der Teig lässt sich prima verarbeiten und klebt nicht viel.

    Wurde in die Weihnachtsbäckerei aufgenommen.

    Danke fürs Rezept! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können