3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronen-Kekse ~ glutenfrei und vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

50 Stück

Alle Zutaten zimmerwarm

  • 125 g vegane Margarine, z.B. Alsan Bio oder Alsan-S
  • 125 g Zucker
  • 40 g Apfelmus
  • 250 g Mehlmix Kuchen & Kekse von Sch*r
  • alternativ 150g neutrales Mehl - z.B. "Frei von" und nur 100 g Schär
  • 1 Teelöffel fein geriebene Zitronenschale - gehäuft
  • 1 Teelöffel Weinsteinbackpulver -glutenfrei-, -gestrichen-
  • 1 EL Zitronensaft

glutenfreies Mehl für das Ausrollen

5

Zubereitung

  1. Margarine und Zucker einwiegen, 2 min/Stufe 3,5 einstellen, nach 1 min jedoch das Apfelmus durch die Deckelöffnung seitlich hineingleiten lassen.

     

    Mehl einwiegen, Backpulver und Zitronenschale darunter rühren und den Zitronensaft darüber.

     

    3 min/Dough mode verarbeiten.

  2. Der Teig ist NICHT fest, aber auch nicht klebrig, lässt sich gut mit (einem) / dem Spatel aus dem Topf entfernen, ich musste NICHT mit der TURBO-Taste arbeiten!

    In eine Schüssel umfüllen, abdecken und

     

    für mindestens 1 h in den Kühlschrank stellen. Nachdem ich zeitgleich mehrere Sachen für den Urlaub vor-gebacken und -gekocht habe, stand der Teig für 24 h im Kühlschrank.  

  3. Ofen auf 160° C Umluft oder 180° C O-/U-Hitze vorheizen
  4. Vom Teig KLEINE Portionen abnehmen, ETWAS kneten, gerade soviel, dass er sich gut auf die Unterlage drücken lässt. 

     

    Etwas glutenfreies Mehl (-Mix) auf die Arbeitsfläche geben, den Teigroller / das Nudelholz ebenfalls jeweils ein bisschen einmehlen. Teig ca 4 mm dick ausrollen, gewünschte Formen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech 

     

    ca. 10 min   backen.

     

    Bei mir waren es 11 min. bis die Kekse die von mir gewünschte, zarte Bräune hatten.

  5. Wenn gewünscht kann man die Kekse natürlich auch noch mit Puderzucker-Glasur bestreichen.

    Für 200 g Puderzucker nehme ich 1,5 EL Zitronensaft mit 1,5 EL heißem Wasser gemischt zum Anrühren (siehe glutenfreie Amerikaner).

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da ich den Teig für meine Weihnachtsplätzchen auch immer 3 bis 5 Tage im Kühlschrank stehen lasse, dachte ich mir, dass es dem Teig vllt. auch "gut tun" würde. Das Ergebnis sind butterzarte Kekse! 

Das "Kuchen & Kekse"-Mehl schmeckt sehr nach den Schär-Produkten, ist aber super bei so zartem Gebäck. Wer den Geschmack (wie wir) nicht so prickelnd findet, kann zwei feine Mehle mischen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hej Tika_Borgi, das Rezept

    Verfasst von flipper1967 am 4. Januar 2016 - 21:29.

    Hej Tika_Borgi, das Rezept stammt noch aus unserer Anfangszeit gf. Mf kam noch hinzu. Irgendwann hatte ich dann noch von Butter auf vegane Butter geändert. Das muss man mögen. Hinzu kommt ja noch, dass zusätzlich Eier fehlen. Uns schmecken sie ganz gut, oftmals sogar besser als gekaufte Kekse.

    Danke für Ihr Feedback. 

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für gluenfrei schon ganz gut

    Verfasst von Tika_Borgi am 4. Januar 2016 - 21:08.

    Für gluenfrei schon ganz gut tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich freue mich!! Endlich

    Verfasst von flipper1967 am 18. September 2015 - 12:12.

    Ich freue mich!! Endlich einmal jemand, dem die Kekse genauso gut schmecken wie uns  tmrc_emoticons.)

    Und das Wichtigste ist wirklich, dass sie auch noch Tage später gut schmecken. Das ist nämlich der Nachteil, wenn man gf backt: Egal ob Brötchen oder Kuchen - nach einem Tag "herkömmlichen" Aufbewahrens kann man viele Sachen einfach wegwerfen.  tmrc_emoticons.(

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, meine Tochter

    Verfasst von Sumi82 am 18. September 2015 - 11:55.

    Sehr lecker, meine Tochter liebt die Kekse und sogar mein Mann nascht davon. Der Teig lässt sich sehr gut verarbeiten. Schmecken auch noch Tage danach sehr gut. Danke für dieses tolle Rezept  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können