3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zupfbrot mit Zimt-Nuß-Apfelfüllung


Drucken:
4

Zutaten

8 Person/en

Teig

  • 160 g Milch
  • 15 g Hefe
  • 50 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 380 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 gestr. TL Salz

Belag

  • 70 g weiche Butter
  • 2 geh. TL Zimt
  • 80 g Zucker
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 1 Apfel kleingewürfelt
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig herstellen
  1. 1. 160g Milch und 15g frische Hefe 3Min./37°/Stufe 1 erwärmen.

     

     2. 50g Butter, 30g Zucker, 380g Mehl, 1 Ei und 1 TL Salz dazu geben, dann 3Min./Dough mode durchkneten lassen. 

     

     3. Den Teig in eine bemehlte Schüssel mit Deckel füllen und 1 Std. gehen lassen.

     

     4. Danach auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und rechteckig ca. 5mm ausrollen.

     

     5. den Teig zur hälfte mit der weichen Butter bestreichen. Den Zimt, den Zucker die Nüsse und die Äpfel in einer Schüssel gleichmässig verrühren und anschließend auf die mit der Butter eingepinselten Teighälte gleichmößig verteilen. Die andere Teighälfte darüberklappen und leicht andrücken.

     

     6. Die Teigplatte in ca. 6X6cm große Quadrate schneiden und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform stapeln.

     

     7. Mit einem feuchtem Geschirrtuch abgedeckt im 40° warmen Ofen 30Min. gehen lassen.

     

     8. Dann bei 175° Ober- und Unterhitze 35-45 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

man kann den Teig auch nur mit der hälfte der Butter bestreichen und mit der halben Füllung füllen, den Teig einmal zusammenfalten, dann die restliche Butter und restliche Füllung darauf und noch einmal falten. Somit lässt es sich anschließend wenn sie in Quadrate geschnitten sind  besser in die senkrecht aufgestellte Kaiserform stapeln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren