3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgen-Pie


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 250 g Butter
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 0,1 l kaltes Wasser

Füllung

  • 1000 g Zwetschgen
  • 3 Birnen
  • 250 Holundersaft (ml)
  • 100 g Zucker
  • 4 EL Speisestärke

Guß

  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 6
    21h 45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Die angegeben Zutaten in den TM geben und 2 min auf Dough mode zu einem Teig verarbeiten. Anschließend in Folie gewickelt, eine Stunde kalt stellen. 

    Für die Füllung: 

    den holundersaft und den Zucker in den TM geben und 5 min bei 100 Grad aufkochen. 

    In der Zwischenzeit Birnen und Zwetschgen entsteinen, entkernen und in den TM geben, 10min bei 100 grad aufkochen lassen. 

    10 Sek auf Stufe 5 pürieren und durch die Deckelöffnung die angerührte Speisestärke ( mit etwas Wasser) dazugeben und kurz aufkochen. 

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

    Die Hälfte vom Teig ausrollen und in eine Tarteform geben, den Rand hoch drücken. Das Mus darauf verteilen, aus dem restlichen Teig Streifen schneiden und gekreuzt übereinander legen. Mit dem Ei, milch Mix bepinseln. 

    Bei 180 grad ca. 45 Backen 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe selbstgemachten Hollerkoch verwendet und so keinen zusätzlichen Zucker mehr verwendet . 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von zuckerschnecke27 am 6. November 2018 - 11:10.


    Hab das Rezept ausprobiert, weil ich auf der Suche nach einer Alternative für Zwetschgendatschi u.ä. war.
    Habe nur Apfel-Holundersaft bekommen und 2 große statt 3 Birnen genommen. Das Obstmus war zu viel für meine Tarteform, hab noch 4 Suffleformen voll bekommen. Ich denke hier kann man das Obst reduzieren.
    Bei de Zubereitungszeit ist mit 21:45 h bestimmt ein Schreibfehler passiert. Incl. Backzeit habe ich 2h gebraucht.
    Ergebnis sieht ganz ansehnlich aus. Beim Geschmack fehlt mir noch das gewisse Etwas.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können