3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgendatschi mit Streußel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Zwetschgendatschi mit Streußel

Grundteig / Boden

  • 1 Stück Eier
  • 80 Gramm Milch
  • 0,5 Päckchen Hefe
  • 35 Gramm Zucker
  • 35 Gramm Butterflöckchen
  • 235 Gramm Weizenmehl, glatt
  • 1 Prise Salz, fein

Streußel

  • 120 Gramm Weizenmehl, glatt
  • 80 Gramm Butterflöckchen, kalt
  • 80 Gramm Zucker

Belag

  • 800 Gramm Zwetschgen, halbiert, entkernt
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Zimt, gemahlen
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Grundteig
  1. Milch, Zucker und Hefe Closed lid 2 Min / Stufe 1 / 37° erwärmen.
  2. Restliche Zutaten (Grundteig) zugeben undDough mode 4 Min kneten
  3. Teig ca. 30 Min abgedeckt gehen lassen
  4. Streußel
  5. Mehl, Butter und Zucker Closed lid 10 Sek / Stufe 6 vermischen
  6. Umfüllen
  7. Backfertig machen
  8. Grundteig in Kuchenform verteilen, mit Zwetschgen belegen und mit Zimt und Zucker bestreuen
  9. MIt Streußel bestreuen
  10. Bei 200° ca. 35 Min backen
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • MoritzMoosmann:Vielen Dank für die Info.

    Verfasst von Nicolas Küchenzeit am 18. September 2017 - 15:30.

    MoritzMoosmann:Vielen Dank für die Info.

    VG, Nicola   Gentle stir setting tmrc_emoticons.)Dough mode

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Blumen. ...

    Verfasst von MoritzMoosmann am 14. September 2017 - 19:49.

    Danke für die Blumen.
    Ich nehme immer frische Hefe.
    Die Backform müsste eine 28er sein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dein Kuchen schaut sehr lecker aus, vielen Dank...

    Verfasst von Nicolas Küchenzeit am 10. September 2017 - 15:26.

    Dein Kuchen schaut sehr lecker aus, vielen Dank für Dein Rezept.
    Magst Du mir bitte noch sagen, ob Du Trocken- oder Frischhefe nimmst und welchen Innendurchmesser Dein Backform hat? Das würde mir sehr helfen.
    Vielen Dank.

    VG, Nicola   Gentle stir setting tmrc_emoticons.)Dough mode

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können