3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgenplootz


Drucken:
4

Zutaten

Zwetschgenplootz

  • 125 g Milch
  • 1 Hefe
  • 50 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Ei
  • 50 g Butter
  • 1 Prisen Salz
  • etwas Zitronenabrieb

Belag

  • 2000 Gramm Zwetschgen

Streusel

  • 225 Gramm Mehl
  • 115 Gramm Zucker
  • 115 Gramm Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 6
    35min
    Zubereitung
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Jetzt geht es los.
  1. Zuerst werden die Streusel gemacht, danach braucht man den Mixtopf nicht zu spülen.

    Streusel: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 3 schalten

    Umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

    Hefeteig:
    Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben

    1 Min./37°C/Stufe 2.

    Dann Mehl, Butter, Ei, Salz und Zitronenabrieb dazu und

    5 Min./Dough modeeinstellen.

    In eine Schüssel umfüllen und 30 Minuten gehen lassen.
    In der Zwischenzeit die Zwetschgen entsteinen.

    Hefeteig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Hefeteig mit einer Gabel mehrmals anstechen und nochmals kurz ruhen lassen. Anschließend mit Zwetschgen belegen. Die Streusel mit den Händen noch ein bisschen bearbeiten, damit Krümel entstehen. Streusel jetzt auf die Zweschgen verteilen und 30 Minuten gehen lassen.

    Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Backzeit ca. 35 Minuten
10
11

Tipp

Evtl. Sahne dazureichen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare