Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelrotkohl


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 200 g Äpfel, z.B. Boskop
  • 500 g Rotkohl, in Stücken
  • 1 Zwiebel, (60 g)
  • 40 g Schmalz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 30 g Rotweinessig
  • 30 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • 3 Stücke Piment
  • 150 g Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 100 g Rotwein
  • 2 Stück Wacholderbeeren
  • 3 Stück Nelken ganz
  • 50 g Preiselbeeren aus dem Glas oder, Johannisbeergelee
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Äpfel in den Mixtopf geben, 4-5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.2. Rotkohl in den Mixtopf geben, mit Hilfe des Spatels Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. 3. Zwiebel in den Mixtopf geben und 4-5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.4. Schmalz zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 2 dünsten.5. Zerkleinerten Rotkohl zugeben und weitere 3 Min./Varoma/  Counter-clockwise operation  /Stufe 2 dünsten.6. Zerkleinerte Äpfel und die im Möser zermahlenen Gewürze, sowie alle anderen Zutaten, außer Johannisbeergelee, zugeben und60 Min./100°/  Counter-clockwise operation  /Stufe 1 garen.7. Johannisbeergelee oder Preiselbeern zugeben und 5 Sek./  Counter-clockwise operation  /Stufe 2 unterrühren.Variante:Wenn es schnell gehen soll, Äpfel, Rotkohl und Zwiebel zusammen in den Mixtopf geben,4-6 Sek./Stufe 5 zerkleinern und gemeinsam mit Schmalz andünsten.Bemerkung:Wer Rotkohl mit Biss liebt, kann die Garzeit auf 30-45 Minuten verkürzen.

    Man kann im TM5 auch die 1 1/2 fache Menge (6 Pers) zubereiteN. Hierbei ggf. Punkt 2 auf 10 Sek. erhöhen. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der schmeckt ja mehr als MEGA gut. Dafür...

    Verfasst von HR19153 am 8. November 2018 - 11:47.

    Der schmeckt ja mehr als MEGA gut. Dafür natürlich *****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht und es schmeckt wirklich super...

    Verfasst von Mhaya am 20. Januar 2018 - 18:13.

    Schnell gemacht und es schmeckt wirklich super lecker!
    Da will man keinen fertigen mehr kaufen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammermäßig! Genauso muss ein Rotkohl...

    Verfasst von Theralingua am 7. Oktober 2016 - 10:30.

    Hammermäßig! Genauso muss ein Rotkohl schmecken. Habe statt Rotweinessig Apfelessig und statt Wein Traubensaft genommen.

    Vielen lieben Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bin schwer begeistert ,

    Verfasst von marcel1 am 24. Dezember 2015 - 18:24.

    bin schwer begeistert , schnell und hammerlecker. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt auch ohne Rotwein

    Verfasst von GabySausB am 24. Dezember 2015 - 15:01.

    Schmeckt auch ohne Rotwein sehr gut und am besten am nächsten Tag

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr lecker! Auch

    Verfasst von manulu am 27. September 2015 - 15:04.

    Wirklich sehr lecker! Auch wenn man statt Schmalz Öl verwendet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nie wieder Rotkohl aus dem

    Verfasst von evandrea am 10. Februar 2015 - 19:22.

    Nie wieder Rotkohl aus dem Glas . Die ganze Familie war begestert. Ich habe wohl das Gelee durch die gleiche Menge Apfelkraut ersetzt .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Habe noch mit

    Verfasst von Biene1512 am 18. Januar 2015 - 15:33.

    Super lecker! Habe noch mit etwas Speisestärke angebunden. Selbst mein Mann, kein Rotkohl-Fan, hat sich nachgenommen tmrc_emoticons.-) Nie mehr Konserve!! Danke Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker   Allerdings ist

    Verfasst von ttricksi am 18. Januar 2015 - 14:40.

    sehr lecker

     

    Allerdings ist das Rezept 1:1 aus dem Thermomix-Kochbuch abgeschrieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genau so muss er sein.......

    Verfasst von sillizilli am 5. Januar 2015 - 07:54.

    Genau so muss er sein....... Cooking 1

    ...hab ich gedacht als ich abgeschmeckt habe!

    Vielen Dank für´s Einstellen. Wirklich sehr lecker!!!

    Gib jedem Tag in Deinem Leben die Chance Dein schönster Tag zu werden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Rotkohl an

    Verfasst von Mikkeline69 am 2. Januar 2015 - 20:10.

    Ich habe den Rotkohl an Weihnachten mit Preisselbeeren gemacht, war fantastisch und wird nun immer selber gekocht!  Cooking 2

    LG von Mikkeline

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe diesen

    Verfasst von schleckermäulchen14 am 19. Dezember 2014 - 18:59.

    Ich liebe diesen Apfelrotkohl. Seit ich dieses Rezept habe, esse ich keinen gekauften mehr!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, ich habe lange nach

    Verfasst von panther13403 am 13. Dezember 2014 - 10:47.

    Super, ich habe lange nach einem rezept für Rotkohl gesucht. So einen leckeren Rotkohl habe ich selten gegessen. Ich habe zum Schluss noch Sauerkirschen aus dem Glas hinzugetan. dazu gab es Gänsebraten und Klöße. Meine Gäste waren begeistert!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können