3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauch-Ravioli mit Ricotta-Bärlauch Füllung


Drucken:
4

Zutaten

60 Stück

Bärlauch-Ravioli mit Ricotta-Bärlauch Füllung

Für den Teig

  • 1/2 Bund Bärlauch
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 90 Gramm Wasser
  • 100 Gramm Hartweizengrieß
  • 100 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 50 Gramm Parmesan
  • 1/2 Bund Bärlauch, in Streifen
  • 80 Gramm getrocknete Tomaten
  • 10 Gramm Cashewkerne
  • 125 Gramm Ricotta
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack
5

Zubereitung

  1. Bärlauch in den Mixtopf geben und gemeinsam mit Wasser und Olivenöl 10 Sek./Stufe 10 pürieren.

    Hartweizengrieß, Mehl und Salz zugeben und 2 Min./Dough mode zu einem glatten Teig kneten.

    Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben. In der Zwischenzeit dei Füllung herstellen.

    Parmesan in den Mixtopf geben 20-25 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

    Bärlauch gemeinsam mit getrockneter Tomate und Cashewkernen 15 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

    Ricotta, geriebenen Parmesan und Gewürze zugeben und 20 Sek./Stufe 5 vermischen.

    Den Teig in der Nudelmaschine ausrollen und mit einer Ravioli-Form (6 cm) ausstechen. Die Ravioli mit einem ca. Haselnussgroßen Klecks füllen und die Ränder gut verschließen.
    In einem großen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen und die Ravioli ca. 3 Minuten köcheln lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt sehr lecker, braucht aber etwas Zeit.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare