3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauch-Ravioli mit Ricotta-Bärlauch Füllung


Drucken:
4

Zutaten

60 Stück

Bärlauch-Ravioli mit Ricotta-Bärlauch Füllung

Für den Teig

  • 1/2 Bund Bärlauch
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 90 Gramm Wasser
  • 100 Gramm Hartweizengrieß
  • 100 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 50 Gramm Parmesan
  • 1/2 Bund Bärlauch, in Streifen
  • 80 Gramm getrocknete Tomaten
  • 10 Gramm Cashewkerne
  • 125 Gramm Ricotta
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack
5

Zubereitung

  1. Bärlauch in den Mixtopf geben und gemeinsam mit Wasser und Olivenöl 10 Sek./Stufe 10 pürieren.

    Hartweizengrieß, Mehl und Salz zugeben und 2 Min./ zu einem glatten Teig kneten.

    Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben. In der Zwischenzeit dei Füllung herstellen.

    Parmesan in den Mixtopf geben 20-25 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

    Bärlauch gemeinsam mit getrockneter Tomate und Cashewkernen 15 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

    Ricotta, geriebenen Parmesan und Gewürze zugeben und 20 Sek./Stufe 5 vermischen.

    Den Teig in der Nudelmaschine ausrollen und mit einer Ravioli-Form (6 cm) ausstechen. Die Ravioli mit einem ca. Haselnussgroßen Klecks füllen und die Ränder gut verschließen.
    In einem großen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen und die Ravioli ca. 3 Minuten köcheln lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Schmeckt sehr lecker, braucht aber etwas Zeit.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare