3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dim Sum (Gedämpfte Pastetchen)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Teigzutaten:
  • 250 g Mehl
  • 20 g Sojamargarine oder Becel
  • 1 Ei
  • 1/4 TL Salz
  • 70 g kochend heisses Wasser
  • Füllung:
  • 3 Tung-Ku-Pilze
  • 2 Ingwer, stücke (Daumengroß) in Scheiben
  • 50 g Sojasprossen
  • 200 g Hackfleisch
  • ½ TL Zucker
  • ¼ Pfeffer
  • ½ TL Sesamöl
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Reiswein
  • 2 TL Speisestärke
  • 600 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Teigzutaten im Mixtopf 2 Min./Closed lidDough modezu einem Teig verarbeiten. Teig ruhen lassen in der Zwischenzeit die Tung-Ku-Pilz (gibt es in Asia-Läden) mit heißem Wasser übergiessen und 30 Minuten ziehen lassen.
    Danach auswringen und zusammen mit den Ingwerstücken und den Sojasprossen
    im Mixtopf 3 Sek./Stufe 7 hacken.


    Alle übrigen Zutaten zugeben und 30 Sek./Closed lidDough mode vermengen.

    Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer ca. 30cm langen Wurst rollen und
    diese in gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einer runden Scheibe
    von ca. 10cm Durchmesser auswellen. Die Füllung gleichmässig auf die
    Mitte der Teigscheibe geben. Teigränder nach oben ziehen und leicht
    zusammendrücken. Teigpakete in den Varoma mit etwas Abstand einsetzen.

    Wasser und Salz in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 35 Min./Varoma/Stufe 1-2 garen.
    Tipp: Restfüllung schmeckt auch lecker in Pfannkuchen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das das Wasser in den Varoma kommt und nicht in...

    Verfasst von Libeau am 5. Januar 2017 - 19:13.

    Das das Wasser in den Varoma kommt und nicht in die Zutaten kann man aber verstehen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • GROSSER FEHLER IM REZEPT 

    Verfasst von Melissa2 am 25. Februar 2016 - 19:49.

    GROSSER FEHLER IM REZEPT  !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    bitte noch erwähnen das sie 600 g Wasser  fürs varoma sind  und nicht mit den anderen zutaten reinkommt!!!!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie, das Rezept gibt es seit

    Verfasst von Cugeneva am 27. Januar 2015 - 00:50.

    Wie, das Rezept gibt es seit 2009 und es gibt KEINEN einzigen Kommentar? tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können