3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gefüllte Spätzle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

Spätzleteig

  • 500 g Mehl
  • 1/8 l Wasser
  • 5 Eier
  • 1 TL Salz

Semmelknödelteig

  • 200 g Brötchen, in Stücken
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 20 g Butterschmalz o. Ghee
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung Spätzleteig
  1. Die erstgenannten Zutaten ( Mehl, Wasser, Eier u. Salz ) in den Mixtopf und 2 Min./St.5 zu einem Spätzleteig verrühren, umfüllen und Mixtopf säubern.

  2. Zubereitung Semmelknödelteig
  3.  

    Brötchen in den Mixtopf und auf St. 8 zerkleinern. Nach Augenmaß, sollten nicht zu fein gerieben sein, umfüllen und in heißem Wasser einweichen. Nicht zu naß.

    Zwiebel und Petersilie in den Mixtopf und ca. 10 sek/St. 5 zerkleinern, 1 Tl Öl dazu und 2 Min/100°C/St. 1 dünsten,

    Nun eingew. Brötchen, Ei, Semmelbrösel und Gewürze dazu und auf St. 5 alles miteinander im Linkslauf verrühren.

    Jetzt den Spätzleteig zum Semmelknödelteig dazu und ca. 1 Min/St.5/Linkslauf mit Hilfe des Spatels verrühren,umfüllen.

    Mit 2 TL kleine Klößchen formen. in kochendes Salzwasser geben und ca. 2 min. ziehen lassen, bis die Klößchen  nach oben steigen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen. Am besten schmecken sie, wenn man sie in etwas Butterschmalz anbrät.

    Schmeckt gut zu Sauerbraten und Gulasch

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • So kann man es auch machen,

    Verfasst von Kochsuse am 28. Januar 2016 - 15:42.

    So kann man es auch machen, Danke für die Sterne und den tollen Kommentar tmrc_emoticons.)

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kochsuse, habe heute

    Verfasst von Wolke1961 am 28. Januar 2016 - 13:36.

    Hallo Kochsuse,

    habe heute deine Semmelknödel-Spätzle  tmrc_emoticons.;) gemacht. Ich kann nur sagen super Love . Habe etwas mehr Wasser genommen, dann konnte man sie einwandfrei  durch die Spätzleria von T....ware schaben. Wird  es auf  jeden Fall wieder gebenund abgespeichert ist das Rezept auch tmrc_emoticons.D .

    LG

    Wolke Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von Kochsuse am 13. August 2013 - 01:23.

    Danke tmrc_emoticons.)

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, das kenne ich aus meiner

    Verfasst von Gast am 12. August 2013 - 22:06.

    Ja, das kenne ich aus meiner Kindheit in Franken. Da hießen die "Mehlspätzle", waren aber größer, weil sie mit einem Esslöffel geformt wurden und die gab es Werktags mit Gurkensalat, der mit Sauerrahm angemacht war und am Sonntag mit Gulasch und Gurkensalat. Ich habe als Kind aber immer das Gulasch weggelassen tmrc_emoticons.) .

    Danke für die Erinnerung!

    Barbara

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo und vielen Dank!  Dein

    Verfasst von lilatina am 12. August 2013 - 17:14.

    Hallo und vielen Dank! 

    Dein Rezept hat prima geklappt und super geschmeckt. Bei uns gab es Gulasch dazu und es war nicht das letzte Mal,  dass es die gefüllten Spätzle gegeben hat! !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke schön. Die gibt es

    Verfasst von Kochsuse am 19. Januar 2013 - 13:57.

    Danke schön. Die gibt es morgen auch bei uns zum Sauerbraten

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns haben die gefüllten

    Verfasst von gagg am 19. Januar 2013 - 11:55.

    Uns haben die gefüllten Spätzle auch super geschmeckt!


    Gruß gagg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke schön für die die

    Verfasst von Kochsuse am 10. November 2012 - 22:35.

    Danke schön für die die Sterne.Freut mich.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)super lecker hab es heute

    Verfasst von PeweundPewe am 10. November 2012 - 20:05.

    tmrc_emoticons.)super lecker hab es heute gekocht -volle fünf auf jedenfall verdient.wird es jetzt öfter geben bei mir.danke für diese geniale idee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo emma,

    Verfasst von Kochsuse am 23. Juni 2011 - 21:45.

    freut mich, dass es Euch geschmeckt hat.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toll

    Verfasst von emma123 am 23. Juni 2011 - 21:41.

    Was macht man, wenn man keine Kartoffeln, nicht genug alte Brötchen für die Klöserolle im Haus hat und es schon 2 mal Nudeln diese Woche gab? Man schaut in die Rezeptwelt und findet dieses geniale Rezept. Alle waren begeistert u. auch die Zubereitung ging relativ zügig. Dazu gab es die gefüllte Putenrolle u. wieder mal schnell ein Mittagessen gezaubert.

    Vielen Dank u. schöne Grüße

    emma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Praline-1,

    Verfasst von Kochsuse am 16. Januar 2011 - 17:58.

    der Teig ist doch recht klebrig. Ich nehme immer einen Teelöffel und tunke in in das kochende Wasser, dann stech ich einen kleinen Kloß vom Teig ab und tunke ihn nochmals ins Wasser. Er fällt dann sehr schnell hinein. So geht das ganze relativ schnell.

    LG Kochsuse

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr interessant an

    Verfasst von Praline-1 am 14. Januar 2011 - 20:24.

    Hört sich sehr interessant an und wird bald zum Sonntagsbraten ausprobiert. Ist der Teig sehr klebrig oder kann ich ihn evtl. mit den Händen zu kleinen Klößchen formen ? Das finde ich praktischer.

    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können