3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Grillkartoffeln mit getr. Tomaten und überback. Ziegenkäse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 4 Grillkartoffeln
  • 1 Glas getrocknete Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Orangensaft
  • 2 Teelöffel frische Pfefferkörner (aus dem Glas)
  • 2 Eßl Mondamin
  • 1 Rolle Ziegenkäse (Le President z.Beispiel)
  • Salz und Pfeffer
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
  • 9
5

Zubereitung

  1. K[noblauch und Zwiebeln in den Closed lid und 3 sek, Stufe 5 zerkleinern, dann die getrockneten Tomaten sowie das Öl aus dem Glas hinzufügen und das Ganze nochmal ca. 3-4 sek. bei Stufe 5 zerkleinern, alles 2 1/2 min, Varoma Stufe 1 Counter-clockwise operation andünsten. Danach die Pfefferkörner und den Orangensagt hinzufügen und das Ganze 25 min, Stufe 2 Counter-clockwise operation bei 80 Grad erwärmen ( Closed lid-Öffnung nicht schliessen, damit die Flüssigkeit verdampfen kann).

    Mondamin in einer Tasse mit etwas Orangensaft andicken und kurz vor Ablauf der 25 min hinzufügen. Wenn die Sosse leicht angedickt ist kann sie aus dem Closed lid. Nun diehalbierten Kartoffeln im Gareinsatz gar kochen.

    Danach die Kartoffeln auf ein Backblech legen, Sosse darauf geben (eventuell eine Mulde in die Kartoffeln schälen) und 10 min bei 175 Grad backen (sie liegen besser auf dem Backblech und nichts verläuft, wenn man den Boden der Kartoffel gerade schneidet). Die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden und je zwei Stück auf die Kartoffeln legen, dann nochmal für 4 min im Backofen bei 175 Grad nachbacken.

    Fertig und absolut lecker. Ist mal was ganz Besonderes auf den Grillparty´s.....

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • tolles Rezept, ganz einfach

    Verfasst von stefanie75 am 7. Dezember 2012 - 14:22.

    tolles Rezept, ganz einfach und super lecker.

    Das wird es ab sofort öfters geben, ich hatte es als Beilage zum Fleischfondue, 

    alle Gäste waren begeistert. Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können