3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelbällchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g gekochte Kartoffel
  • Brandteig :50 g Butter
  • 100 ml Wasser
  • 120 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 500 g Kartoffel mit Salz kochen.

    In dieser Zeit den Brandteig herstellen :

    Wasser, Butter und Salz in den Mixtopf geben und 4 Min./100°/Stufe 1 erhitzen.

    Mehl zugeben, 1 1/2 Min./Stufe 4 unterrühren und 15 Minuten abkühlen lassen.

    Eier nach und nach zugeben, durch die Deckelöffnung, während auf Stfe 5 gerührt wird, anschliessend 1 Minute auf Stufe 5 verrühren.

    Kartoffen zufügen und 30 Sekunden auf Stufe 4-5 untermischen.

    Mit 2 Löffel kleine Bällchen formen und im heissen Öl backen.

    Guten Gelingen. Meine Jungs lieben diese Bällchen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker!

    Verfasst von minsche am 15. Mai 2011 - 17:25.

    Hab die Kartoffelbällchen gestern ausprobiert. Hat alles super geklappt. Nichts auseinander gelaufen, Teig ging gut. Hab nur überlegt ob du Salz oder Pellkartoffeln vorher gekocht hast...hatte nun Pellkartoffeln, was sehr gut funktioniert hat.Werde auf alle Fälle die VAriante im Backofen noch probieren, aber geschmacklich und sonst top!

    Kriegst 5 Sterne von mir!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Halli Hallo! Ja meine Nocken

    Verfasst von nastychic am 11. Mai 2011 - 11:22.

    Halli Hallo!

    Ja meine Nocken sind auseinandergelaufen, das ganze sah aus wie eine Brotsuppe tmrc_emoticons.-).

    Dass aber die Konsestenz wie eine Art Kartoffelbrei ist bevor man die Nocken/Bällchen reinlegt ist richtig, oder?

    Werde es auf jeden Fall nochmals testen...das mit dem Fett könnte stimmen...tmrc_emoticons.-(

    Lieben Dank für Info!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo nastychic Sind deine

    Verfasst von Mixpuppe am 10. Mai 2011 - 23:26.

    Hallo nastychic

    Sind deine Nocken im Fett auseinander gelaufen?

    Wenn ja ,dann war warscheinlich das Fett nicht heiß genug. Versuch es noch einmal, sie schmecken nehmlich wirklich gut.

    LG Mixpuppe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, komisch. Habe kalte

    Verfasst von topsi am 10. Mai 2011 - 12:23.

    Hallo,

    komisch. Habe kalte Kartoffel, sowie warme Kartoffel zugefügt. War nie ein Problem. Habe noch mal die Zutaten nachgeschaut ob ich mich verschriebe habe, aber stimmt. Steche mit Kaffelöffel im Teig und lasse sie ins Fett plumsen, drehe sie dann nach kurzer Zeit. Werden nie so schön rund, wie im Restaurant, aber stört mich nicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen! Was habe ich

    Verfasst von nastychic am 10. Mai 2011 - 11:05.

    Hallo zusammen!

    Was habe ich falsch gemacht?

    Ich habe das Rezept gestern ausprobiert. Der Brandteig wurde super, doch als ich die gekochten Kartoffel dazugegeben habe war zum Schluss alles wie ein Kartoffelbrei. Ich habe dann mit dem Löffel Nocken abgestochen und versucht diese zu frittieren. Der Schuß ging nach hinten los, das war alles ein Brei...

    Habe ich zu lange gerührt oder müssen die Kartoffel kalt sein?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, in Belgien nennen wir

    Verfasst von topsi am 9. Mai 2011 - 15:00.

    Hallo,

    in Belgien nennen wir sie "Pommes dauphines". Ich fritiere sie, denke aber dass mann sie danach noch gut im Backofen wärmen kann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Topsi! Kenne deine

    Verfasst von Mixpuppe am 9. Mai 2011 - 14:10.

    Hallo Topsi!

    Kenne deine Bällchen als Prinzesskartoffeln,habe sie selber letztens mit dem TM gemacht.

    Habe sie allerdings nicht als Bällchen geformt sondern mit dem Spritzbeutel als Tupfer gespritz, sahen super aus. Den Brandteig habe ich aus den Buch "jeden Tag genießen" und 800g Kartoffeln genommen.War dann wohl eine große Menge, eben vor fritiert und dann eingefrieren. Danch könnte man sie bestimmt auch im Backoffen wieder erhitzen, dass habe ich allerdings  nicht ausprobiert, ich habe sie fritiert, waren dann auch super lecker.

    LG Mixpuppen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich interessant an.

    Verfasst von Maus1967 am 9. Mai 2011 - 09:18.

    Hört sich interessant an. Hast Du schon mal versucht, die Bällchen im Backofen zu machen?

    LG

    Maus 1967

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können