3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelknödel / Kartoffelklöße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

  • 500 g Kartoffeln, vorwiegend fest kochend; gekocht, geschält und abgekühlt
  • 50 g Mehl
  • 50 g Stärkemehl
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
5

Zubereitung

    Hinweis
  1. Ich weise darauf hin, dass diese Rezept bereits bei mehreren Personen nicht zufriedenstellend funktioniert hat (siehe Kommentare unter dem Rezept). Andere sind hingegen begeistert von dem Rezept.Ich kann mir vorstellen, dass das Gelingen von der verwendeten Kartoffelsorte abhängt. Für weitere Hinweise (als Kommentar unter das Rezept) auf mögliche Fehlerquellen bin sicher nicht nur ich dankbar.

  2. Zubereitung
  3. Die gekochten, geschälten und abgekühlten Kartoffeln im Mixtopf 10 Sek./Stufe 5 mit Hilfe des Spatels zerkleinern.

  4. Die restlichen Zutaten hinzugeben und weitere 15 Sek./Stufe 5 vermischen. Sollte die Masse sehr klebrig sein (hängt von der verwendeten Kartoffelsorte ab) noch etwas Stärkemehl hinzufügen.

  5. Aus der Kartoffelmasse 6 etwa gleich große Knödel formen und in den Varoma geben. Darauf achten, dass genügend Löcher für den Dampf frei bleiben.

    Den Mixtopf ausspülen und etwa 1/2 Liter Wasser hineingeben. Die Knödel 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept eignet sich gut zur Verwertung von Kartoffelresten vom Vortag. Das verbleibende Wasser kann als Grundlage für eine Soße dienen. Wird der Varoma für das Hauptgericht benötigt können die Knödel auch in leicht siedendem Salzwasser ca. 15 Min. gekocht werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe die Kartoffelknödel auch probiert....

    Verfasst von Ursel60 am 12. Februar 2017 - 17:47.

    Ich habe die Kartoffelknödel auch probiert. Bei mir sind sie gut gelungen.Ich finde es liegt auch zum größtem Teil an den Kartoffeln.Das was man zur Zeit im Supermarkt angeboten bekommt ist nur schlimm.Faule Stellen ,innen schwarz ,angehackt und teilweise schon angkeimt. Früher hat man Die als Schweinefutter verfüttert.Da sind gekochte Kartoffeln schon wässrig.Ich kaufe meine Kartoffeln beim Bauer,Sind zwar teurer ,aber dafür ok.


    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tauchelfe hat geschrieben:...

    Verfasst von Festool am 22. Januar 2017 - 14:10.

    Tauchelfe hat geschrieben:
    Hallo, Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln, oder Egal?



    Das hatte ich mich auch gefragt...ich habe beides getestet, mit Pellkartoffeln ist es was geworden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe wegen der Kommentare sicherheitshalber 15...

    Verfasst von xedels-mum am 27. November 2016 - 16:45.

    Ich habe wegen der Kommentare sicherheitshalber 15 g Mehl duch Hartweizengries ersetzt. Ich hatte sehr mehlige Kartoffeln und denke damit gelingt es auch. Mit dem Eisportionierer habe ich schöne kleine Klösse abgestochen und im Topf in heißem Wasser ziehen lassen. Die Klösse waren sehr gut und die Zubereitung fand ich einfach. Eine sehr gute Methode Kartoffelreste vom Vortag zu verarbeiten. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln, oder...

    Verfasst von Tauchelfe am 26. November 2016 - 19:15.

    Hallo, Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln, oder Egal?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Klöße, werde ich auf jeden...

    Verfasst von SeuteDeern10011983 am 26. November 2016 - 18:33.

    Sehr leckere Klöße, werde ich auf jeden Fall noch einmal machenSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gute Klöße.......

    Verfasst von Ibag55 am 23. Oktober 2016 - 10:00.

    Sehr gute Klöße....

    ich habe sogar die doppelte Menge gemacht und hatte mehlige Kartoffeln.

    Sie haben meinen Gästen wirklich sehr gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ohje, da spare ich mir lieber das Ausprobieren.

    Verfasst von HeikeRosen am 18. September 2016 - 08:34.

    ohje, da spare ich mir lieber das Ausprobieren.

    I ❤️ my  Mixingbowl closed


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe dieses Rezept! Geht

    Verfasst von Kukae am 26. Juni 2016 - 17:46.

    Ich liebe dieses Rezept! Geht schnell, schmeckt superlecker und ist total einfach. Ich nehme mehligkochende Kartoffeln, meistens lasse ich sie nur so gerade abkühlen und verarbeite sie gleich weiter. Die Klöße forme ich mit einem Eisportionierer und lasse sie gleich ins heiße Wasser gleiten. Werden bei uns immer wieder gerne gegessen! Danke für das tolle Rezept.  Cooking 1

    Besucht mich doch auf meiner Facebookseite "ich und meine Olga" 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir hat das Rezept auch

    Verfasst von -Daylight- am 13. März 2016 - 15:33.

    Bei mir hat das Rezept auch nicht funktioniert. Schade. Riesen Spülkram und Arbeit. Habe dann normale Kartoffeln gekocht. Wirklich schade um die ganze Arbeit.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept

    Verfasst von Nimahei am 10. Januar 2016 - 15:29.

    Super Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept heute

    Verfasst von carpediem2110 am 9. Januar 2016 - 19:35.

    Ich habe das Rezept heute ausprobiert. Hatte leider nicht die entsprechende Kartoffeln vorrätig, so wusste ich schon was am Ende rauskommt. Dennoch die klebrige, aber leckere Masse verwendet. Einfach Esslöffelweise im Öl frittiert. Endergebniss: sehr leckere Kroketten.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept ausprobiert,

    Verfasst von hessi71 am 26. Dezember 2015 - 18:52.

    Habe das Rezept ausprobiert, leider ist es auch bei mir nichts geworden, Schade tmrc_emoticons.((

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachdem ich beim ersten

    Verfasst von Sonni1977 am 27. November 2015 - 16:06.

    Nachdem ich beim ersten Versuch vor ca. 4 Wochen auch eine nicht formbare, allerdings leckere, Pampe hatte, habe ich heute einen zweiten Versuch gestartet. Ich habe zusätzlich 50 gr. Paniermehl mit in den Teig hineingetan und habe mir die Hände vorm rollen ordentlich mit Ölivenöl eingeölt und heute hat es wirklich super geklappt. Auf jeden Fall wiederholungsbedürftig tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider habe ich erst nach dem

    Verfasst von Florena am 10. November 2015 - 19:18.

    Leider habe ich erst nach dem Knödeldesaster die Kommentare gelesen, sonst hätte ich dieses Rezept nicht ausprobiert. Auch  mir nur Pampe und alles hat geklebt. Habe Stunden in der Küche zugebracht mit spülen und Pampe entsorgen.... schade!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist super. Die

    Verfasst von HMatalon am 9. November 2015 - 13:51.

    Das Rezept ist super. Die Klöße gelingen von der Konsistenz und vom Geschmack.

    Allerdings habe ich sie im Dampfgarer gegart, da ich die  3-fache Menge gemacht habe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, schade! Was da im

    Verfasst von ThermoHero am 3. August 2015 - 11:27.

    Schade, schade! Was da im Mixtopf am Ende rausschaut, sieht fluffig und lecker aus ... Knödel konnte ich daraus leider keine formen tmrc_emoticons.-( Ich glaube und hoffe, dass jmd eine Idee hat, wie man aus diesem luftigen Traum doch noch etwas Verwertbares machen kann!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe heute das

    Verfasst von poethen am 1. März 2015 - 23:24.

    Hallo, ich habe heute das Rezept ausprobiert und festkochende Kartoffeln genommen leider war der Teig schleimig breiend. Dann habe ich noch kartoffelmehl mehr hinzugefügt und als es nicht besser wurde auch Hartweizengrieß, es hat leider nichts genützt. Ich komme leider mit dem Rezept nicht klar. Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, bei mir hat es super

    Verfasst von Tiffy am 29. Januar 2015 - 12:46.

    Hallo,

    bei mir hat es super geklappt.  Meine Kartoffeln waren von gestern und ich habe mir zum Formen der Klöße die Hände eingeölt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen, habe es auch

    Verfasst von engel12002 am 25. Dezember 2014 - 19:59.

    Hallöchen, habe es auch probiert und es war mir nicht möglich Klöße zu formen. Der Teig war GeschmackLich sehr gut , aber leider auch zu weich. Meine Kartoffeln waren noch zu warm..... Probiere es noch einmal tmrc_emoticons.;-) engel12002 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Moin,   beim ersten mal bin

    Verfasst von guudsje am 23. Dezember 2014 - 22:32.

    Moin,

     

    beim ersten mal bin ich mit dem Rezept auch reingefallen, da wir Kloßbrei erhalten haben. Ich häcksele jetzt immer noch eine große rohe Kartoffel klein und gebe sie in den Teig. Durch die Kartoffe3lstärke bekommt der Teig seine nötige Konsistenz, und es schmeckrt sehr lecker.

     

    Im Varoma fallen die Klöße manchmal auseinander. Im Wasserbad gelingen sie fast immer.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Rezept.... habe die

    Verfasst von 19urmel73 am 21. Dezember 2014 - 14:05.

    super Rezept....

    habe die Kartoffeln durch den Fleischwolf gedreht und in die Mitte der Knödel geröstete Weißbrotwürfel gegeben.

    Kommentar von unserem Knödelexperten: "super lecker"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle und

    Verfasst von ruedoe am 16. November 2014 - 14:03.

    Vielen Dank für das tolle und einfache Rezept. Nachdem doch einige es nicht so toll fanden, kann ich nur sagen :" der Teig war super, mit feuchten Händen ließen die Knödel sich super leicht Formen und auch vom Geschmack gefielen Sie uns sehr gut! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei Kartoffeln habe ich

    Verfasst von farawaygh am 26. September 2014 - 15:28.

    Bei Kartoffeln habe ich gelernt das im Thermi sowohl Geschwindigkeit als auch Sek. Zahl wichtig sind. Ich habe mehligkochende Kartoffeln genommen, so wie es sich für Knödel gehört. Am Vortag gekocht und gepellt. Heute genau nach Anweisung den Teig hergestellt. Der Teig mag recht weich sein, aber hartet Teig schmeckt an Ende auch nicht besonders gut. Ich habe beim drehen der Klöße 2 Varianten versucht. Mit Wasser getauchten Händen, und (wie Asiaten es gerne tun) mit geölten Händen. Beides geht. Habe im Thermi gegart und war sehr lecker.

    Kartoffeln kleistern gern wenn man zu lange oder zu schnell mixed. Ist das passiert ist der Teig wirklich verdorben. Essbar wohl, aber eben mit Einbußen in der Zubereitung.

    Ich danke jedenfalls für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe mich heute auch an den

    Verfasst von LieschenM am 19. August 2014 - 17:17.

    Habe mich heute auch an den Knödeln versucht. Bei mir war es auch viiieeeel zu weich, habe noch mehr Mehl rein, hat nicht wirklich was genützt. Teig wurde zäh. Habe es dann in der Micro im Ganzen durchgegart. Geschmacklich war es nicht schlecht, allerdings einfach ein wenig zäh  >> bisschen kaugummi-mäßig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider scheint mein Rezept

    Verfasst von Hohenloher am 20. April 2014 - 16:17.

    Leider scheint mein Rezept bei einem Großteil der NachkocherInnen nicht zu funktionieren, darum möchte ich nochmals Stellung beziehen.Bei mir hat das Rezept bis jetzt immer funktioniert. Ich verwende immer eine vorwiegend fest kochende Kartoffelsorte und koche die Kartoffeln am Tag vorher, damit sie am Zubereitungstag abgekühlt sind. Das letzte mal habe ich die Hälfte der Knödel im Varoma gemacht und die andere in leicht siedendem Salzwasser (es darf nicht sprudelnd kochen!). Geschmacklich konnte ich keinen Unterschied feststellen und der Unterschied in der Konsistenz war auch gering, wobei die in Wasser gegarten ein wenig luftiger waren.Es tut mir wirklich leid, dass es nun bei einigen schon nicht geklappt hat. Wer das Rezept trotzdem ausprobieren möchte, darf dies gerne tun. Auch für Verbesserungsvorschläge bin ich offen. Wer allerding ein absolut gelingsicheres Rezept sucht, dem würde ich auf Grund der Erfahrungen anderer NutzerInnen vielleicht doch dazu raten, sich ein anderes Rezept zu suchen.MfG Hohenloher

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept auch nach

    Verfasst von Gabi Trogisch am 18. April 2014 - 16:46.

    Ich habe das Rezept auch nach Anleitung zubereitet. Das war wirklich nur Pampe und durch den Zusatz von Mehl und Kartoffelmehl waren die Klöße sehr fest. Da kann man wirklich welche aus einer Packung machen. Erbitte ein neues Rezept.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • nur pampe - und die hat nicht

    Verfasst von Zamyat am 14. Februar 2014 - 17:57.

    nur pampe - und die hat nicht geschmeckt --- leider! irgend was stimmt da nicht so recht.  tmrc_emoticons.~ sorry

    Zamyat 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Teig lässt sich sehr gut

    Verfasst von honigbär am 2. Februar 2014 - 18:58.

    Teig lässt sich sehr gut zubereiten und verarbeiten!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @ stewodieSchade, dass es

    Verfasst von Hohenloher am 28. Dezember 2013 - 20:57.

    @ stewodieSchade, dass es nicht geklappt hat. Was für Kartoffeln hast du denn genommen? Fest- oder Mehlig-kochende?  Mehr (Stärke-)mehl könnte hier vielleicht Abhilfe schaffen. Etwas Grieß könnte evtl. auch helfen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept nach

    Verfasst von stewodie am 26. Dezember 2013 - 23:02.

    Habe das Rezept nach Anleitung ausprobiert, leider ist bei mir nur dicker Brei heraus gekommen.

    Schade... tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können