3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Klösse vom Brett von Oma Elli


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 1000 Gramm Kartoffeln
  • 700 Gramm Mehl
5

Zubereitung

    Klösse vom Brett von Oma Elli
  1. Die rohen Kartoffeln schälen, vierteln und in denClosed lid geben.

    30 Sekunden auf Stufe 10 pürieren.

    Dann ca. 700 Gramm Mehl zufügen und in ca. 3 Minuten Dough mode zu einem festen Teig verarbeiten. Der Teig ist von der Konsitenz wie ein klebriger Hefeteig, bei dem noch etwas Mehl fehlt.

  2. Einen Teil von dem Teig mit dem Teigschaber auf ein Brett geben und mit einem Messer Klösschen abschaben und in einen großen Topf kochendes Salzwasser geben.

  3. Wenn der ganze Teig verarbeitet ist noch ca. 10 Minuten bei geringer Wärmezufuhr ziehen lassen.

    Dann in einem Sieb abschütten und servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept stammt von meiner Oma Elli. Sie hat es schon von ihrer Mutter aus Preußen übermittelt bekommen.

Schon als Kind habe ich diese Klösse geliebt.

Tolle Beilage zu einem Braten mit Sosse.

Wenn etwas übrig bleibt, schmecken sie auch noch am nächsten Tag, in Butter angebraten, hervorragend.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 84biene hat geschrieben:...

    Verfasst von sabinedrosdek am 5. November 2016 - 21:42.

    84biene hat geschrieben:
    Super Rezept, ich kenne es allerdings von meiner Mutter unter den Namen "Schupfnudeln" ....und zum Schluss werden sie bei uns nochmal mit Zwiebeln und Speck in der Pfanne angebraten. Lecker.


    das hört sich ja auch sehr lecker an. Muss ich auch mal probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, ich kenne es allerdings von meiner...

    Verfasst von 84biene am 15. Oktober 2016 - 07:31.

    Super Rezept, ich kenne es allerdings von meiner Mutter unter den Namen "Schupfnudeln" ....und zum Schluss werden sie bei uns nochmal mit Zwiebeln und Speck in der Pfanne angebraten. Lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hhhm, ich weiß nicht, ob der

    Verfasst von sabinedrosdek am 14. Juni 2016 - 11:34.

    Hhhm, ich weiß nicht, ob der Teig dann nicht braun wird wegen den frischen Kartoffeln. Ich würde den Teig lieber frisch machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich denn Teig auch

    Verfasst von Frechebiene am 14. Juni 2016 - 09:55.

    Kann ich denn Teig auch vorbereiten und etwas 1 Std.  Später verarbeiten ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt gut! Demnächst bei

    Verfasst von Pilates-Tante am 15. Mai 2015 - 21:47.

    Das klingt gut!

    Demnächst bei mirauf dem Tisch,  dann Sterne und Kommentar. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr einfach - sehr lecker!

    Verfasst von droesele79 am 5. März 2015 - 21:12.

    Sehr einfach - sehr lecker! Ich hab den Teig mit nem Teelöffel ausgestochen und hatte somit Miniknödeltmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sabinedrosdek, wie ich

    Verfasst von aew am 18. Juni 2014 - 02:07.

    Hallo sabinedrosdek, wie ich oben bereits mitgeteilt habe, erinnert mich dieses Rezept an meine Kindheit. Es schmeckt klasse!!! I Love it.........

    Wird es jetzt öfters geben. Danke fürs Einstellen.

    LG aew tmrc_emoticons.;-)

    ....ich wünsche eine gute Zeit, aew

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an versuchebich

    Verfasst von olymptheturtle am 18. Juni 2014 - 00:56.

    Hört sich gut an versuchebich mal tmrc_emoticons.;-) 

    A smile is the prettiest thing you can wear Smile Tm 31 eines der besten dinge die mir je passiert sind  Mixingbowl closedSoftCounterclock

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sabinedrosdek,

    Verfasst von aew am 8. Juni 2014 - 13:50.

    Hallo sabinedrosdek, tmrc_emoticons.-)dieses Rezept erinnert mich an meine Kindheit. Ich habe es gleich geherzt  Love und gespeichert; melde mich wieder. Freue mich schon auf den Testlauf!!! LG aew tmrc_emoticons.;-)

    ....ich wünsche eine gute Zeit, aew

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich nehme immer festkochende

    Verfasst von sabinedrosdek am 8. Juni 2014 - 13:33.

    Ich nehme immer festkochende Kartoffeln. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab auch eine Frage, nimmst

    Verfasst von hedu am 6. Juni 2014 - 19:40.

    Hab auch eine Frage,

    nimmst du festkochende oder mehlige Kartoffeln?

    Danke für das Rezept,werde es bald mal testen.

    Gruß Heide

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Klöße Werden mit rohen

    Verfasst von sabinedrosdek am 4. Juni 2014 - 18:15.

    Die Klöße Werden mit rohen Kartoffeln gemacht.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wunderbar. Sind wahnsinnig

    Verfasst von Michaela 2014 am 4. Juni 2014 - 18:12.

    Wunderbar. Sind wahnsinnig lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • eine Frage werden die mit

    Verfasst von LeEm am 3. Juni 2014 - 16:41.

    eine Frage werden die mit gekochten Kartoffeln zubereitet tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können