3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Mandelreis ala Nana


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 l Wasser
  • 1 TL Zimt Pulver
  • 1 TL Butter
  • 250 g Basmati-Reis
  • 1 l Wasser
  • 1 TL Salz
  • 100 g Mandel geschälte
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Mandeln schälen
  1. 1. 1l Wasser im Topf bei 100 grad/stufe 1/8min zum kochen bringen. 

    2. Mandeln dazu geben 2 min/100 grad/linkslauf/Löffel aufkochen. 

    Danach 1min/linksl. /St 4. verrühren. 

    3. Wasser abgießen, Mandeln auf dem Einlegeboden verteilen, schale abzupfen. 

    4. geschälte Mandeln für 5 sek. Stufe 10. (sichtkontakt je nachdem wie groß man es haben möchte) 

  2. Butter in einer Pfanne erhitZen. 

    Mandeln dazu geben eben bis sie duften. 

    In der Zwischenzeit Reis abwiegen u mit lauwarmen Wasser im Garkorb waschen. 

    Reis in die Pfanne zu den Mandeln geben bis auch diese duften. 1 tl Zimt mitmischen. 

     

    Reis mit Mandeln in Topf geben 1 l warmes Wasser mit 1 TL salz drüber gießen. Bei 100 grad 30 min. Stufe 1  

     

    Meinen Jungs hat es in kompi mit dem indischen Butter chicken super geschmeckt. 

     

    Mandeln Zum Teil leicht bissfest. Wer Reis u Mandeln noch weicher mag kann die Minuten auf 40 erhöhen. 

     

    Da da das mein 1. Rezept hier drin ist hoffe ich es schmeckt euch. 

    Ich hab alles einfach nach Gefühl gegmacht. 

     

    Euch  ein gutes gelingen u guten Appetit. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare