Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mehlklöse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Mehl

  • 500 g Mehl
  • 4 Eier
  • Milch, Einen Schluck
  • Salz, Etwas
  • Mineralwasser, Ein schluck
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Mehlklöse
  1. Alles in den Closed lid geben und 1 1/2 min aufDough mode kneten.

    Dann den Teig mit 2 Esslöffel immer herausholen und ins kochende Wasser schieben.

    Wenn die Klöße im Topf oben schwimmen sind sie fertig.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Vorher einen Topf auf dem Herd stellen und Wasser darin kochen.

Ich gebe die Mehlklöse immer in die Linsensuppe mit rein und dazu ein paar Wiener.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wie bei Muttern. Auch mit ausgelassenem Speck.

    Verfasst von Limoncellotrüffel am 6. Dezember 2016 - 21:25.

    Wie bei Muttern. Auch mit ausgelassenem Speck.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit ausgelasseem Speck und

    Verfasst von Koani am 14. Juni 2016 - 12:16.

    Mit ausgelasseem Speck und etwas Paniermehl , oh wie lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können