3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Bete (Rüben einmachen)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

  • 2000 g Rote Bete
  • 3 TL Salz
  • 1000 g Wasser
  • 1 l Rotweinesseig
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Ingwer
  • 1 TL Pfeffer
  • 4 Stück Lorbeerblätter
  • 4 Stück Nelken
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 1 Päckchen Gurkengewürz
5

Zubereitung

  1. Die Rüben sehr sauber waschen, die Würzelchen nicht abschneiden, sonst "bluten" sie im Wasser aus und werden trocken.

    In einem großen Topf Wasser mit einem Teelöffel Salz zum Kochen bringen und die Rote Bete darin ca. 60 minuten kochen. Kommt auf die Größe und Dicke der Rüben an. (Geht sicher auch im Thermomix, hab ich aber nicht ausprobiert)

    Die heißen Rüben mit kaltem Wasser kurz abbrausen. Jetzt löst sich die Haus praktisch von selbst. Abziehen und in gleich dicke Scheiben oder Stifte schneiden, je nach Belieben.

    Die Zwiebeln im Closed lid auf Stufe 7 zerkleinern. 1 l Wasser, Weinessig und alle anderen Zutaten bei 100°/Stufe 1/Counter-clockwise operation aufkochen und ein wenig köcheln lassen. Zum Schluss das Gurkengewürz einrühren.

    Die Rüben in vorbereitete, saubere und heiß ausgespülte Schraubgläser füllen. Mit der heißen Flüssigkeit aus dem Closed lid samt "Dickem" auffüllen, es muss alles bedeckt sein. Zuschrauben. (Auch Deckel vorher heiß spülen).

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • M3DWOM4N: hallo mein Name ist Susanne. Wo wohnst...

    Verfasst von Rapunzelsusi am 22. September 2017 - 18:22.

    M3DWOM4N: hallo mein Name ist Susanne. Wo wohnst du im Allgäu.? Vielleicht kennst du ja Waltenhofen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallihallo! ...

    Verfasst von melaj am 6. August 2017 - 22:05.

    Hallihallo!
    Könnt ihr mir sagen, ob ich den Zucker weglassen bzw ersetzen kann (zb durch Xucker)? Oder braucht man den zum haltbar machen? 🤔
    LG 🙋

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker 

    Verfasst von IrMat am 12. August 2016 - 12:32.

    Sehr lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich werde das Rezept

    Verfasst von mirimixt am 4. Juli 2016 - 00:10.

    Ich werde das Rezept demnächst testen. Vielen Dank schonmal.

    habe aus einem Einmach-Buch den Tipp, die Bete in Alufolie im Ofen zu garen. Das soll das Aroma schonen...

    ich werde berichten  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach super... ... hab die

    Verfasst von M3DWOM4N am 15. Juli 2014 - 22:05.

    Einfach super...

    ... hab die Rote Beete auch im Closed lid gekocht ca 45 -50 Minuten je nach Größe Varoma/Stufe1...

    Allerdings blieb bei mir sehr viel Sud übrig, mach das nächste mal einfach weniger...

     

    Liebste Mixingbowl closed  Grüße aus dem Allgäu Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab dein Rezept pobiert

    Verfasst von mela23 am 13. Juli 2014 - 11:03.

    Ich hab dein Rezept pobiert und finde es gut.schmecken wie von oma.lecker, lecker.

     

    Ich hab die rote beete auch im thermomix gekocht.je nach Durchmesser 45 bis 60 Minuten. Varoma strufe 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können