3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schottischer Karottensalat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

Gemüse

  • 500 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 grüne Paprika

Soße

  • 1/2 Päckchen Tomatensuppe, Ca. 40 g
  • 50 g Zucker, Im Originalrezept sind es 80 g
  • 1/2 Tasse Öl, Ca. 100 g
  • 40 g Weißweinessig oder Apfelessig
  • 1 TL Senf
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Karotten in mundgerechte Stückchen schneiden und in den Varoma geben.

    500 g Wasser in den Mixtopf und 15 Min., Varoma, St. 1 garen - in eine Schüssel umfüllen.

    Mixtopf leeren, Zwiebel und Paprika auf gewünschte Größe bei St. 5 zerkleinern und zu den Karotten geben.

     

    Tomatensuppen-Pulver und alle restlichen Soßen-Zutaten in den Closed lid und 15 Sek., St. 5 vermischen und übers Gemüse geben.

    Gut durchmischen und am besten über Nacht oder von morgens bis abends durchziehen lassen. Wobei... muss nicht unbedingt tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das ist ein Rezept unseres amerikanischen Nachbarn (thank you, Jeff!!) und der Renner auf Grillparties!

Passt super zu Gegrilltem, besonders lecker zu Bratwurst und schmeckt auch nach zwei Tagen noch genau so gut!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt sehr gut! Hatte die

    Verfasst von Vanilio am 16. April 2016 - 17:57.

    Schmeckt sehr gut! Hatte die Paprika 5 sec Stufe 5, es hätte vielleicht 1 sec weniger sein können, um als Paprika wiedererkannt zu werden. Habe die Hälfte Zucker genommen. Ich glaube, die grosszügige Sossenmenge reicht auch für 1000g Karotten, wenn mal mehr benötigt wird. Habe wirklich Tütensuppe genommen, auf ' ner Party würd man denn auch Chips und sonstwas Ungesundes essen, dann ist es auch egal. 

    Schönen Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse! Habe etwa 20 Gramm

    Verfasst von Grobidu am 22. Januar 2016 - 20:52.

    Klasse! Habe etwa 20 Gramm Zucker weniger genommen, dafür etwas mehr Salz, ansonsten habe ich mich  and rezep gehalten 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ZusammenIch habe das

    Verfasst von claudifant am 2. Dezember 2015 - 19:57.

    Hallo ZusammenIch habe das Rezept heute probiert und muss sagen: Lecker! Die Idee, Karotte mit Tomatenmark zu kombinieren - hervorragend! Die Tütensuppe habe ich auch weggelassen (Chemie pur) und die Karotten in Salzwasser gegart. Den Rest nach Rezept, nur auch etwas weniger Zucker - das Tomatenmark gibt ja schon eine fruchtige Süße.Da Thermi-Anfänger war die Konsistenz eeettwwaaass feiner als gewollt, was dem guten Geschmack aber keinen Abbruch getan hat.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Claudifant

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super - mal was ganz anderes

    Verfasst von daisychen224 am 27. Januar 2015 - 15:37.

    Super - mal was ganz anderes ich habe etwas weniger Zucker genommen und da ich keine Fertigprodukte habe - habe ich Tomatenmark genommen. Kann den Salat nur weiter empfehlen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super und geht

    Verfasst von melisaholst am 24. September 2014 - 07:03.

    Schmeckt super und geht schnell. Ich habe nur 10 g Zucker verwendet und ca 20 g Suppenpulver.

    Tolles Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die tollen

    Verfasst von Regina81 am 11. Juli 2014 - 11:41.

    Vielen Dank für die tollen Bewertungen!

    Oh ja, das würde mich auch sehr interessieren, ob die Tüte zu ersetzen ist. Ich habe die normalerweise auch aus meiner Küche verbannt aber hier habe ich das amerikanische Rezept 1:1 übernommen, weil der immer so lecker ist. Bin nämlich nicht so gut im Alternativen austüfteln aber werde das dann gerne übernehmen, wenn es geklappt hat, liebe LUZIE123!

    Etwas weniger Zucker werde ich beim nächsten Mal wohl auch nehmen.

    Ein schönes Zuckertütenfest, liebe/r Gustav66 und ein schönes Wochenende allen zusammen! tmrc_emoticons.)

    LG

    Regina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist super lecker.

    Verfasst von Gustav66 am 5. Juli 2014 - 20:33.

    Das Rezept ist super lecker. Viell etwas weniger Süße. Ich könnte es mir auch alternativ mit Tomatenmark vorstellen.  Gibt's nächste Woche gleich zum Zuckertütenfest  in unserer Kita. Lecker

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Mal was

    Verfasst von LUZIE123 am 3. Juli 2014 - 17:47.

    Sehr lecker! Mal was anderes... Ich werde wohl beim nächsten Mal aufs Tomatensuppenpulver verzichten, da ich ein absoluter Gegner von diesen Tüten bin. Ich denke, man kann das auch durch Tomatenmark und etwas Brühpaste/-Pulver  ersetzen. Ich werde berichten...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können