3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Spargel-Gemüse-Ragout


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Spargel-Gemüse-Ragout

  • 1200 Gramm Spargel, weiß
  • 300 Gramm Möhren
  • 120 Gramm Zuckerschoten
  • 1 Liter Wasser
  • 100 Gramm süße Sahne
  • 50 Gramm Weißwein, trocken
  • 40 Gramm Butter, in Stücken
  • 40 Gramm Mehl
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Muskatnuss, Zitronensaft
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Spargel schälen. Die Schalen nicht entsorgen! Spargel in ca. 2 cm große Stücke schneiden und in den Varoma legen.
    2. Möhren schälen, würfeln und in den Varoma-Einlegeboden legen.
    3. Spargelschalen waschen in den Mixtopf geben. 1,5 Teelöffel Salz, eine gute Prise Zucker und das Wasser zugeben. Mixtopf schließen, Varoma aufsetzen. 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
    4. In der Zwischenzeit die Zuckerschoten waschen und halbieren. Nach 15 Minuten die Zuckerschoten zu den Möhren auf den Einlegeboden geben und weitere 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
    5. Gemüse in eine große Schüssel geben und warm stellen. Mixopf leeren, Spargelsud dabei auffangen.
    6. 400 Gramm Spargelsud, Sahne, Weißwein, einen guten Spritzer Zitronensaft (ca. 10 Gramm), Butter und Mehl in den Mixtopf geben 4 Minuten/100 Grad/Stufe 4 aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Über das Gemüse geben und servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wir haben Kartoffeln dazu gegessen.

Das Originalrezept stammt aus dem Kochbuch "Das Kochbuch Celler Land". Ich habe es thermomixtauglich gemacht und einige Zutaten hinzugefügt, die mir im Original gefehlt haben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo pummelschnecke das habe ich gleich mal...

    Verfasst von Mupfl am 6. Juni 2017 - 14:06.

    Hallo pummelschnecke, das habe ich gleich mal gekocht: Zuckerschoten gabs nicht, dafür habe ich einen Kohlrabi genommen. Den Weißwein weggelassen und noch mit Brühepulver gewürzt.
    Sehr sehr lecker!! LG, Mupfl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können