Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tagliatelli neri


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 300 g Mehl (405 oder Pastamehl)
  • 2 TL Salz
  • 6 Eigelb
  • 2 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • 5 Päckchen Tintenfischtinte (gibt es beim Fischhändler oder im Online-Versand)
  • 60 g Hartweizengrieß
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 3 Min. Dough mode kneten.

     

    Es entstehen ziemlich kleine Teigbrösel (sieht ein wenig aus wie "Ziegenköttel" )

  2. Die Teigbrösel aus dem Mixtopf nehmen und zu einer festen Kugel verkneten. Der Teig sollte nun (am besten in Folie verpackt) mind. 30 Min. ruhen, damit er sich entspannen kann.

  3. Nun den Teig portionsweise durch die Nudelmaschine geben (meine geht von Stufe 0-9 - bei dieser Variante gehe ich bis Stufe 6), anschliessend in Tagliatteli (oder andere gewünschte Nudelform) schneiden und trocknen lassen. Die Nudeln brauchen dann ca. 2 Min. im kochendem Wasser

10
11

Tipp

Achtung: das restliche Eiweiss bitte nicht wegschmeissen! Sollte der Teig beim Ausrollen noch viel zu fest sein (sprich, er bröselt, oder lässt sich nicht durch die Maschine ziehen), dann den Teig noch mal in grobe Stücke zurück in den Mixtopf geben, ca. 2 EL Eiweiss hinzugeben und kurz auf St. 4-6 noch mal durchmixen. Der Teig sollte dann wirklich sehr geschmeidig sein (sonst noch ein klein wenig Eiweiss hinzufügen).

 

Das restliche Eiweiss kann man prima einfrieren und z.b. für Maccarons verwenden!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare