3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Kartoffelpuffer Herzen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 800 g Kartoffeln geschält, geviertelt
  • 200 g Möhren, geschält, in Stücken
  • 150 g Zwiebeln, geschält, halbiert
  • 1 EL Zitronensaft,frisch
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 20 g Speisestärke
  • 20 g Haferflocken
  • 1 Ei "M"
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Öl für das Waffeleisen
  1. Waffeleisen vorheizen

    Alle Zutaten in den Mixtopf Closed lid geben.

    10-15 sek. / Stfe 5 mithilfe des Spatels zerkleinern.

    Etwas Öl auf die Herzeisenplatten geben.

    Kartoffelteig einfüllen und goldgelb backen.

     

  2. Wer möchte kann auch statt Möhren:  Kartoffeln oder Zucchinies nehmen.

    Bei Zucchinies würde ich aber noch mehr Speisestärke oder Haferflocken dazugeben.

    Egal ob herzhaft ( Mit Käse Salamie etc. )

    oder mit süßen  Belag( Apfelmus, Nusscreme oder Zucker und Zimt).

    Alles mal ausprobieren !

    Einfach lecker !!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt Möhren kann man auch Zucchinis nehmen oder Kartoffeln.

Bei den Zucchinies würde ich etwas mehr Speisestärke oder Haferflocken nehmen.

Ob als Beilage Vorsteipe Nachtisch... oder zu einer Geburtstagsfeier statt Pommes.....

sind diese Herzen gut geeignet.

Hier isst das Auge auf jedenfall mit!

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hammer lecker,   allerdings

    Verfasst von KKo2502 am 30. November 2013 - 14:29.

    Hammer lecker,

     

    allerdings brauchte ich zwei Eier, damit es einigermaßen fest wird und ich den fertigen Puffer in einem Stück wieder aus dem Waffeleisen rausbekommen habe tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an!  

    Verfasst von wellnessandhealth am 5. August 2013 - 16:25.

    Hört sich lecker an!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können