3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Baguette d'Épi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 500 g Weizenmehl, 550
  • 100 g Lievito Madre, italienische Mutterhefe
  • 10 g Hefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Gerstenmalzsirup, bzw. Honig oder Zucker
  • 1 TL Salz
  • 300 g Wasser
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    mit Lieveto Madre
  1. Wasser, Hefe, Sirup und Olivenöl in den Mixtopf; 2 Minuten /37°/Stufe 1

    alle anderen Zutaten hinzufügen, 3 Minuten/Knetstufe, 30-40 Minuten gehen lassen

    Backofen auf 250° vorheizen

    aus dem Teig eine große Rolle formen, mit der Schere links und rechts abwechselnd alle 3cm Schnitte machen, den Teig an den Schnitten auseinanderziehen und verdrehen.

    nochmal 20 Minuten gehen lassen

    in den Backofen, eine halbe Tassen Wasser auf den Backofenboden gießen und Tür schlienßen, nach 20 Minuten Tür kurz öffnen und Temperatur auf 220° reduzieren und in 20 Minuten fertig backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

 Rezept Lievito Madre unter //www.rezeptwelt.de/brot-brötchen-rezepte/lieveto-madre-italienische-mutterhefe/1020886


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das klingt hervorragend ...

    Verfasst von Kaysee am 12. Juli 2017 - 19:56.

    Das klingt hervorragend
    Ich habe immer Livito Madre im Kühlschrank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich sehr dass es

    Verfasst von dodo64 am 25. Mai 2016 - 23:07.

    Freut mich sehr dass es geklappt hat und jemand meine Begeisterung für das Rezept teilt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hat ja wirklich gut

    Verfasst von Hexemädchen am 25. Mai 2016 - 18:19.

    Das hat ja wirklich gut geklappt, liebe dodo64, zuerst die italienische Mutterhefe hergestellt und dann das Brot gebacken. Da ich keinen Weizen vertrage, habe ich es mit Vollkorndinkelmehl und Dinkelmehl 1050er 1:1 gebacken. Es ist hervorragend und das Brot wird es immer wieder geben, denn schnell gemacht, mit wenig Hefe. Gerne lasse ich die Sterne regnen. Die italienische Mutterhefe habe ich schon bewertet und an dieser Stelle auch noch mal herzlichen Dank.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können