3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Buttermilchbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Quellstück

  • 50 g Weizen
  • 50 g Haferflocken
  • 150 g Buttermilch

Autolyseteig

  • Quellstück
  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Dinkelmehl
  • 300 g Buttermilch

Teig

  • Autolyseteig
  • 4 g Frischhefe
  • 12 g Salz
  • 10 g Zucker
  • 5 g Butter
5

Zubereitung

    Quellstück (1. Tag)
  1. Weizen in den Mixtopf geschlossen geben und 8 sec auf Stufe 10 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen. Haferflocken und 150 g Buttermilch hinzugeben und verrühren. Mit einem Deckel verschließen und im Kühlschrank 8 Std oder über Nacht quellen lassen.

  2. Autolyseteig (2. Tag)
  3. Autolyseteig von Hand mit einem stabilen Löffel  gründlich verrühren und  20 Minuten ruhen lassen. Den Autolyseteig mit den restlichen Teigzutaten in den  Mixtopf geschlossen geben und 6 Minuten auf Teigstufe Stufe  zu einem Teig kneten. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und 2 Std bei 20 Grad ruhen lassen. Dabei nach 30 und 60 Min den Teig ausstoßen. Nach der Ruhzeit zu einem länglichen Brot formen und in ein mit Speisestärke bemehltes Gärkörbchen legen und abgedeckt im Kühlschrank 24 h gehen lassen.

  4. Brot backen (3. Tag)
  5. Backofen und Pizzastein auf 250 Grad vorheizen. Das Brot auf ein Backpapier stürzen und einschneiden. Vom Backpapier auf den Pizzastein schieben. Ofen schwaden (d.h. mit einer Sprühflasche mehrere Stöße Wasser in den Ofen sprühen). Nach 10 Minuten Backzeit die Ofentür einen Spalt öffnen, so dass die Temperatur auf 190 Grad sinken kann und die Feuchtigkeit entweichen kann. Noch weitere 40 Minuten fertig backen. Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ein sehr leckeres lockeres Brot. Ich mache auch gerne gleich die doppelte Menge. Allerdings setze ich die Teige dann getrennt an und füge sie erst nach dem Kneten im Mixtopf wieder zusammen. Es ist von der Teigmenge sonst kaum noch im TM auf einmal zu schaffen. Das Brot läßt sich auch gut einfrieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo quick fix

    Verfasst von Hadouni am 1. Mai 2014 - 21:35.

    Hallo quick fix thermomix, 

    eigentlich ist das Rezept gar nicht so aufwendig. Morgens vor der Arbeit stellle ich die Quellzutaten her. Nach der Arbeit kann ich dann den Autolyseteig herstellen. Nach 20 Minuten stelle ich dann den Hauptteig her. Während der Teigruhe muss ich ihn nur 2 x kräftig durchkneten (ausstoßen). Danach geht es ins Gärkörbchen und dann zur Gare in den Kühlschrank. Am Folgetag gehts dann sehr schnell und das Brot muss nur noch gebacken werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt aufwendig, aber

    Verfasst von quick fix Thermomix am 24. April 2014 - 07:54.

    Klingt aufwendig, aber interessant.

    Werde es bestimmt bald ausprobieren. Ein Herzl gabs schon mal vorab. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können