Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ciabatta


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Bitte geben Sie die Zutaten wie folgt ein:
  • Vorteig:
  • 4 g Hefe
  • 250 g Wasser
  • 350 g Mehl, (550)
  • Hauptteig:
  • 10 g Hefe
  • 5 Eßl Milch
  • 2 Eßl Olivenöl
  • 20 g Salz
  • 250 g lauwarmes Wasser
  • 550 g Mehl, (550)
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung


  1. Vorteig:


    Hefe mit dem Wasser bei 37 °C ca 1 min Stufe 3 rühren. Mehl zugeben und 3 min Dough mode einen Teig kneten. Diesen über Nacht stehen lassen.


    Hauptteig:


    Am nächsten Tag die Hefe mit der Milch bei 37 °C ca 1 min rühren und anschließend  zusammen mit dem Vorteig und den restlichen Zutaten 3 min Dough mode kneten. Den Teig 1,5 Stunden gehen lassen. Dann den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und vorsichtig die Brote abstechen. Dabei den Teig nicht unnötig kneten, da sonst die Luft entweicht und das Ciabatta keine so schöne großen Luftblasen bekommt. Ich mach aus der Menge immer 8 kleine Brote.


    Die Brote zugedeckt nochmals 2 Stunden gehen lassen und dann bei 220 °C ca 25 min backen. Besonders lecken schmecken auch getrocknete Tomaten und italienische Kräuter im Ciabatta. Ich teile den Teig nach dem kneten immer in 2 Teile und mische in einen Teil je nach Tageslaune getrocknete Tomaten, Oliven und oder Kräuter. Ist zwar etwas zeitaufwendig die Zubeitung, aber die Brote lassen sich prima einfrieren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Kann man auch direkt die

    Verfasst von Alexa1984 am 2. Mai 2013 - 17:54.

    Kann man auch direkt die doppelte Menge machen oder ist das zuviel für den TM?

    Liebe Grüße und frohes Kochen!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ein wirklich sehr leckeres

    Verfasst von bouquet garni am 6. April 2012 - 14:53.

    ein wirklich sehr leckeres ciabatta rezept. Ich bin begeistert und finde den Aufwand halb so schlimm, wenn man es rechtzeitig plant. ich habe die Hälfte eingefroren und bin schon gespannt, wie sie wieder aufgebacken schmecken.

    5 Sterne und tausend Dank!

    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.


    Albert Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die lange Zubereitungszeit

    Verfasst von Pfreni am 8. August 2011 - 14:44.

    Die lange Zubereitungszeit hat sich wirklich voll gelohnt! Sehr lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker diese

    Verfasst von gagg am 17. April 2011 - 13:42.

    Sehr lecker diese Ciabatta-Brötchen und die wird es auf jeden Fall wieder geben!

    Habe mich endlich mal dran getraut und ich muss sagen der Aufwand hat sich echt gelohnt!

    Die Ciabattas haben echt allen geschmeckt, sie waren so richtig schön locker fluffig.

    Man sollte sie nur rechtzeitig aus dem Ofen holen, sonst sind sie schnell zu fest.

    5 Sterne von uns!

    Gruß gagg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gagg, ja der Teig muss

    Verfasst von Danubio am 25. August 2010 - 00:33.

    Hallo Gagg,

    ja der Teig muss unbedingt über Nacht gehen. Habs auch mal eilig gehabt und die Gehzeit verkürzt. Das Resultar war alles nur kein Ciabatta. Aber mit bissl Planung läßt sich das mit der Gehzeit einplanen

    Gruß Danubio

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo gagg, such doch einfach

    Verfasst von nesti am 7. August 2010 - 17:41.

    Hallo gagg,

    such doch einfach ein anderes Rezept, gib bei Suche einfach "Ciabatta" ein, da findest du ein paar, z.B. hier

    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/1334/ciabattabrot.html

    oder du machst das schnelle Baguette aus dem Grundkochbuch

    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/635/baguette-auf-die-schnelle.html

    viel Spaß beim Probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Braucht man wirklich einen Vorteig?

    Verfasst von gagg am 7. August 2010 - 16:32.

    Hallo!

    Wollte gern heute Abend die Ciabatta-Brötchen backen, weil sie so lecker aussehen!

    Jetzt habe ich aber gelesen, dass man da einen Vorteig braucht und das Ganze über Nacht gehen lassen muss!

    Muss das wirklich sein?

    Da ja eigentlich bei den meisten Rezepten nur noch eine kurze Gehzeit bzw. sogar gar keine Gehzeit mehr gibt!

    Gruß

    gagg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können