3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel Kartoffelbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Dinkelkartoffelbrot

  • 140 g Kartoffeln gekocht
  • 125 g Dinkelvollkornmehl
  • 125 g Wasser
  • 1 Stück Eigelb
  • 5 g Zucker
  • 12 g Salz
  • 10 g Hefe
  • 300 g Dinkelmehl 1050
  • 80 g Wasser
  • 6
    2h 15min
    Zubereitung 2h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Kartoffeln
  1. Kartoffeln mit Salz kochen, abkühlen lassen und auf Stufe 7 pürieren
  2. Teig
  3. Vollkornmehl und 125g Wasser dazu und Stufe 5 vermischen

    Eigelb, Zucker, Salz dazu und vermischen

    Hefe in 80 g warmem Wasser auflösen, dazu geben und vermischen

    300 Gramm Dinkelmehl dazu geben

    Dann im Teigmodus 10 Minuten kneten. Zusätzliches Mehl zugeben, bis der Teig nur noch etwas klebt.
  4. In bemehlte Schüssel geben und ca 1 Stunde ruhen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat.
  5. Backhofen auf 230 Grad vorheizen
  6. Den Teig (sehr weich und etwas klebrig) entweder:

    Mit Teigspatel ca 2 mal von jeder Steite falten (wer das Brot eher fest mag) oder

    Den Teig zur Mitte einschlagen (wer es eher fluffig und weich mag)

    Danach in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und noch einmal ca 30 Minuten gehen lassen.
  7. Einschneiden, dann auf unterster Schiene einschieben. Unten in die Fettpfanne einen Becher Wasser schütten. 5 Minuten bei 230 Umluft backen.

    Danach runterschalten auf ca 200 Umluft und 35 Minuten fertig backen.
  8. Schmeckt auch nach mehreren Tagen noch frisch und saftig
10
11

Tipp

Ggf. etwas Mehl dazu geben, falls der Teil zu feucht ist Der Teig muss etwas klebrig sein, aber nicht so wie zum Beispiel ein Pizzateig. Am besten mit bemehltem Spatel und Händen falten



Auf dem Bild sind zwei Brote aus der doppelten Menge, das wird allerdings sehr sehr eng im TM5.

Geht, aber dann müssen alle Flüssigkeiten und Zutaten, bis auf die 600 Gramm Mehl, vorher rein und auf Stufe 5 -6 gemischt werden. Dann die 600 Gramm Mehl (300x2) dazu. Erst verrühren und danach die Knetfunktion nutzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare