3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkelbaguette in verschiedenen Variationen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 100 g Dinkelkörner
  • 400 g Mehl
  • 250 g warmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • nach Geschmack:
  • Käse
  • ital. Kräuter
  • Röstzwiebeln
  • Kümmel
  • Körnermischung
  • 6
    3min
    Zubereitung 3min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Dinkelkörner in den Closed lid und 25 Sek./Stufe 10 mahlen.


    Mehl, Hefe, Öl, Zucker, Salz und Wasser zugeben und 2 Min./Stufe Dough mode zu einem geschmeidigen Teig verkneten.


    Den Teig in drei gleiche Teile aufteilen. Baguettes formen , auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Wasser bestreichen. Mit Käse oder der Körnermischung bestreuen. Für die Variation mit Speck, Röstzwiebeln, Kümmel oder ital. Kräutern empfehle ich, einen Teil des Teiges wieder in den Closed lid zu geben und die gewünschte Zutat unterzukneten (30 Sek./Stufe Dough mode).


    Danach die Baguettes 30 Minuten bei 200° C (Ober-/Unterhitze) backen. Ein Vorheizen des Ofens ist nicht nötig, da die Baguettes während des "Aufheizens" des Ofens gehen.


    Ich persönlich liebe dieses Rezept.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Einfach und schnell

    Verfasst von Patgru am 11. Oktober 2011 - 18:22.

    Einfach und schnell zubereitet.Ich habe die Baquettes mit Schinkenwürfel,Käse und getrockneten Tomaten gebacken.


    Bei Ober-und Unterhitze waren es bei mir ca. 40 Min...........,hatte die Baquettes kalt in den Ofen gegeben.Jeder Ofen ist verschieden.


        für das Einstellen des Rezeptes.5 Sterne vergebe ich gerne.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Birgit, danke für den

    Verfasst von Caro1175 am 10. Oktober 2011 - 22:40.

    Hallo Birgit,

    danke für den Hinweis. Mit weniger Mehl passt es dann bestimmt auch. Der nächste Versuch wird nicht lange auf sich warten lassen. Denn es war sehr lecker tmrc_emoticons.)))

    Caro

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Caro, hab mich beim

    Verfasst von Birgit89 am 10. Oktober 2011 - 09:55.

    Hallo Caro,


    hab mich beim Mehl vertippt. Man sollte 400 g Mehl nehmen. Hab es gerade angepasst. Dafür verwende ich immer 250 g Wasser, das passt dann perfekt. Der Teig ist ganz einfach zu verarbeiten, eine Mehl- oder Ölunterlagen, damit man ihn z. B. ausrollen kann, ist nicht nötig.


    LG Birgit89

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Allerdings waren

    Verfasst von Caro1175 am 8. Oktober 2011 - 20:45.

    Sehr lecker. Allerdings waren 250 ml Wasser bei mir zu wenig. Einen Teig ergab das nicht. Aber mit 200 ml mehr war es perfekt!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können