3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkelbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 200 Gramm Weizen
  • 200 Gramm Dinkel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Brotgewürz
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1/2 Päckchen Hefe (42g)
  • 300 Gramm lauwarmes Wasser, max. 350 gramm
  • 100 Gramm Getreidekörner, gemischt, Leinsamen, Hirse, Sesam, etc
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Dinkel und Weizenkörner in den Mixtopf geben und 40 sek auf höchster Stufe mahlen.

    Restliche  Zutaten in den Mixtopf geben und 3 min auf Knetstufe Dough mode kneten.

    Anschließend in eine Brotform geben und mit nassen Händen glatt streichen ( dann klebt er nicht an den Fingern) und längs in die Mitte eine Kerbe reindrücken.

    Dann in den kalten Ofen bei Ober/Unterhitze bei 180-200 Grad ( je nach Ofen) ca. 40-50 min in den Ofen.

    Wichtig ist in den kalten Ofen, da die Aufwärmzeit des Ofens auch die Gehzeit für den Teig ist. Der Teig muss vorher nicht gehen oder ruhen.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super schnelles und leckeres Brot. Vielen Dank...

    Verfasst von Elfriede Reiting am 14. September 2016 - 14:13.

    Super schnelles und leckeres Brot. Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt gut, geht schnell.

    Verfasst von Sauermachtlustig am 28. Dezember 2014 - 16:47.

    Schmeckt gut, geht schnell.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach super lecker. Das

    Verfasst von Carpe Diem 21077 am 25. März 2014 - 06:54.

    Einfach super lecker. Das Brot wird es jetzt öfter geben. 

    Danke für das einfache Rezept. 

    Lg 


    carpe diem

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, mit Begeisterung habe

    Verfasst von Kasimoti am 11. März 2014 - 08:47.

    Hallo,

    mit Begeisterung habe ich das Rezept gelesen und auch gleich ausgedruckt , alle Zutaten soweit noch nicht vorhanden besorgt, Brotgewürz selbst hergestellt und mich dann an die Zubereitung gemacht.

    Eine Frage stellt sich mir aber dann doch:

    Die 45 Minuten backt das Brot insgesamt oder ab dem Zeitpunkt wo der Backofen 200 Grad erreicht hat ????

    ....doofe Fragen gibt es nicht, nicht wahr?

    Gruß Karin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot ist Topp und so

    Verfasst von Pelikanchen am 23. Januar 2014 - 13:28.

    Das Brot ist Topp und so einfach zu machen  .................das sind 5 Sternchen

    Wichtig natürlich , das die Brotform gefettet ist und ich habe sie noch mit ein paar Leinsamen ausgestreut  tmrc_emoticons.) 

    Hatte nur 25 g Leinsamen und 35 g Sonnenblumenkerne zum rein tun , hat aber genau gepasst und es ist auch wirklich super Aufgegangen . Ich hatte 1/2 Würfel Hefe .................. und 320 g Wasser ..................... so war es Perfekt

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hab irgendwie

    Verfasst von lucky2002 am 31. Oktober 2013 - 20:27.

    Hallo,

    ich hab irgendwie immer Pech bei Brot. Hab mich ans Rezept gehalten, aber bei mir geht das Brot nie auf.  tmrc_emoticons.~

    Wo kann der Fehler liegen. Backofen war kalt, als ich das Brot reingestellt habe. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es kommt normal ein halber

    Verfasst von hunny246 am 14. Februar 2013 - 18:02.

    Es kommt normal ein halber Würfel rein.  Aber experimentieren führt meistens zu noch besseren Ergebnissen... tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nee, habe ich noch nicht, ist

    Verfasst von hunny246 am 10. Januar 2013 - 15:48.

    Nee, habe ich noch nicht, ist aber eine gute Idee.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Von mir 5 Sterne!  Ich habe

    Verfasst von Morgaine379 am 29. Dezember 2012 - 09:39.

    Von mir 5 Sterne!  Big Smile

    Ich habe anstatt der Getreidekörner Getreideflocken verwendet - super leckeres Brot! Ist mir bis jetzt am besten gelungen. Hast Du schon mal probiert Brötchen daraus zu formen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • soll in das Rezept ein halber

    Verfasst von aw73 am 3. Juli 2012 - 18:10.

    soll in das Rezept ein halber Würfel Hefe rein oder 42 g Hefe? Ich hab mich für die 42 g entschieden und das Brot ist gut geworden.

    Kleine Abweichung im Rezept bei mir: mangels Körnern habe ich Dinkelmehl und Weizenmehl (1050) verwendet. Das Ergebnis sieht man oben auf dem Foto. Ich finde es sehr gelungen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich meine natürlich

    Verfasst von hunny246 am 14. Juni 2012 - 15:41.

    Ich meine natürlich Getreidekörner  tmrc_emoticons.D

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo hunny246, meinst Du

    Verfasst von weisserose am 11. Juni 2012 - 16:21.

    Hallo hunny246, meinst Du wirklich Pfefferkörner , oder vielleicht Getreidekörner?

    Liebe Grüße weisserose

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können