3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Evelyns ganz einfaches Mischbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Brotteig

  • 275 g Sauerteig aus Roggenmehl
  • 200 g Wasser
  • 1 geh. TL Salz
  • 400 g Weizenmehl 550
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Wasser, Salz und Sauerteig in den Mixtopf geben undkurz auf Stufe 5 durchmischen
    dann das Weizenmehl zugeben
    5 Minuten, Teigknetstufe, kneten
    den Teig in eine leicht eingeölte Schüssel geben und mit Deckel 1/2 Stunde ruhen lassen
    dann auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Laib wirken
    diesen dann in ein Gärkörbchen oder ein anderes, geeignetes Gefäß geben und abgedeckt 2 Stunden gehen lassen
    dabei kann es hilfreich sein, das Gärkörbchen mit einer geölten Frischhaltefolie auszulegen
    Zum Prüfen der Gare den Fingertest benutzen. Wenn sich beim Anstupsen mit dem Finger im  Teigling eine Delle bildet, die sich relativ rasch wieder schließt, ist der richtige Zeitpunkt erreicht.
    Den Backofen auf 250° vorheizen, dabei auf der untersten Schiene ein Backblech mit aufheizen
    Den Teigling auf Backpapier stürzen und mit diesem auf das heiße Blech ziehen
    kräftig schwaden
    10 Minuten auf 250°
    15 Minuten auf 220°
    30 Minuten auf 180° backen

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • lass aber den Sauerteigansatz

    Verfasst von Evelyn27 am 29. März 2013 - 09:35.

    lass aber den Sauerteigansatz schön kuschelig warm stehen. Im MOment ist nicht das allerbeste Wetter dafür. Der sollte schon so bei 22 -24° stehen.lg Evelyn27

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für den

    Verfasst von Schokominze am 29. März 2013 - 09:29.

    Vielen Dank für den Link...Dann kann ich ja loslegen

    Schokominze tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schokominze,guck mal,

    Verfasst von Evelyn27 am 29. März 2013 - 09:14.

    Hallo Schokominze,guck mal, hier ist eine Anleitung: http://www.rezeptwelt.de/rezepte/sauerteigansatz-drei-stufen/26254allerdings gilt es auch für die  Herstellung von Sauerteig: viele Wege führen nach Rom.als ich mit dem Brotbacken angefangenhabe, habe ich die meiste Unterstützung und Hilfe in dem Forum: "der_sauerteig.com" erhalten. Schau dich da ruhig mal um.lg Evelyn27

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich klasse

    Verfasst von Schokominze am 29. März 2013 - 08:54.

    Das Rezept hört sich klasse an. Kannst Du vielleicht mal einstellen wie Du den Sauerteig hergestellt hast ( oder einen Link)?

    Vielen lieben Dank,

    Schokominze  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tati, weder - noch. Ich

    Verfasst von Evelyn27 am 28. März 2013 - 09:12.

    Hallo Tati,

    weder - noch. Ich backe nur mit selbst angesetzem Sauerteig

    lg

    Evelyn

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Evelyn27, ist das

    Verfasst von tati73 am 28. März 2013 - 08:07.

    Hallo liebe Evelyn27,


    ist das Sauerteigpulver oder flüssiger Sauerteig aus den Beuteln? Das Brot sieht echt super aus.


    Liebe Grüße


    tati73

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vielen herzlichen Danklg

    Verfasst von Evelyn27 am 27. März 2013 - 11:24.

    vielen herzlichen Danklg Evelyn27

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Evelyn27, ein Rezept

    Verfasst von Vorwerk Moderationsteam am 27. März 2013 - 11:18.

    Hallo Evelyn27,


    ein Rezept nachträglich zu bearbeiten ist ganz simpel: klicken Sie einfach auf den Bereich, den Sie editieren möchten.


    Bei den Zutaten machen Sie dann einfach zusätzlich noch einen Doppelklick auf den entsprechenden Zutatenblock und dieser wird zur Bearbeitung geöffnet.


    Freundliche Grüße von Ihrem

    Vorwerk Moderationsteam

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo alle miteinandererstmal

    Verfasst von Evelyn27 am 27. März 2013 - 09:35.

    Hallo alle miteinandererstmal bitte ich um Entschuldigung für den Fehler, also die untersten 400g sollen Weizenmehl sein - kein Wasser. Leider weiß ich nicht, wie man hier editieren kann. Hab schon bei den Mods nachgefragt, aber leider noch keine Antwort bekommen.Sauerteig führe ich am liebsten 3-stufigfür den Sauerteig nehme ich dunkles Roggenmehl 1150lg Evelyn27

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt hab ich erst gesehen,

    Verfasst von sabine.koschel am 26. März 2013 - 20:11.

    Jetzt hab ich erst gesehen, dass die Frage schon gestellt wurde!

    Sorry , aber trotzdem die FRage nach dem Sauerteig und welches Mehl du nimmst?

    Sabine

    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Im REzept steht nicht

    Verfasst von sabine.koschel am 26. März 2013 - 20:09.

    Hallo!

    Im REzept steht nicht wieviel und welches Mehl denn da reinkommt! Und welche Art von Sauerteig nimmst du? Ein Tag alter, oder sollte er drei Tage reifen?

    LG Sabine

    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, das soll das Weizenmehl

    Verfasst von Evelyn27 am 26. März 2013 - 18:41.

    Ja, das soll das Weizenmehl sein. Muss mal gucken, wie ich ds ändern kann. Vielen Dank für den Hinweislg

    Evelyn27

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Evelyn27, ist es

    Verfasst von heidi53 am 26. März 2013 - 18:22.

    Hallo Evelyn27,

    ist es richtig, dass die 400 Gramm im Rezept das Weizenmehl sein sollen?

    LG heidi53

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können