3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gedrehte Stangenbrote


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 2 TL flüssiger Honig
  • 150 g Roggenmehl, (Type 1150)
  • 350 g Weizenmehl, (Type 550)
  • 2 gestr. TL Salz
  • 2 EL Obstessig
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser, Hefe und Honig 2 min./Stufe 1/37 Grad erwärmen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min/Dough mode zu einem glatten Teig kneten.

    Teig in leicht bemehlter Schüssel (abgedeckt) gehen lassen bis sich der Teig sichtbar vergrößert hat (ca. 40 min).

    Den gegangenen Teig kurz (per Hand) durchkneten  und in drei Portionen teilen. Jede Portion zu einer ca. 25 cm langen Stange formen und 2-3-mal um sich selbst drehen, so das eine unregelmäßige Stange entsteht. Mit Roggenmehl bestäuben.  Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.

     

    Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze 220 Grad, Heißluft ca.  200 Grad.

    Die Stangen  auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen, auf Kuchenrost abbkühlen lassen.

    Gutes Gelingen!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute die gedrehten Stangenbrote gebacken. Sie...

    Verfasst von 2kochhilfe6 am 18. Februar 2017 - 18:13.

    Heute die gedrehten Stangenbrote gebacken. Sie sind super geworden und schmecken auch sehr lecker. Der Teig hat sich schön drehen lassen und hat auch die Form behalten. Werden wieder gebacken.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, ich...

    Verfasst von Chrisi_Griessbrei am 8. November 2016 - 20:57.

    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, ich habe die Stangenbrote heute zum Abendessen gebacken. Sie haben uns mega lecker geschmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein MUSS für alle

    Verfasst von Illy40 am 7. September 2014 - 13:50.

    Ein MUSS für alle Grillabende, Partys, etc. super und einfach zu händeln und die Fantasie ist jedes Mal aufs neue angeregt.. Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben lecker geschmückt. Habe

    Verfasst von Fitnesstraumfrau am 23. August 2014 - 23:04.

    Haben lecker geschmückt. Habe Brot Gewürz untergeknetet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles  Rezept ! Ich liebe es

    Verfasst von Athene am 1. Mai 2012 - 09:44.

    Tolles  Rezept ! Ich liebe es , wenn der Teig so einfach aus dem Mixtopf fällt, ohne zu verkleben. Habe die Backzeit auch um 5  Minuten erhöht. Einen Teig habe ich mit Oliven, einen mit getrockneten Tomaten und einen ohne alles gebacken. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Info!

    Verfasst von honigfee am 27. Juni 2011 - 18:45.

    Hallo Backfreund,

    dann frage ich doch das nächste Mal die Müllerin, wenn sie im Hofladen steht, was für ein Mehl sie gerade haben, auf jeder Tüte steht ja die Chargennummer, da kann sie bestimmt nachsehen.

    Gruß

    Honigfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mehle

    Verfasst von backfreund am 27. Juni 2011 - 18:38.

    Hallo honigfee,

    die Backbetriebe haben den Vorteil das sie mit ihrem Mehl eine Mehlanalyse (Siloware) bekommen, der Fachmann sieht an dem Eiweißgehalt ob es sich um ein Kleberstärkeres- oder schwächeres Mehl handelt, dann wird noch der  Feuchtigkeitsgehalt, die Aschezahl (Type), die  Maltosezahl und der Sedimentionswert aufgeführt, alles Kennzahlen um ein optimales Backergebnis zu erzielen, das entfällt bei der verpackten Ware, der Verbraucher muß dann auf die Kunst des Müllers vertrauen, um ein optimales Mehl zu erhalten "Backen und Brauen gelingt nicht immer", sagt ein Sprichwort.. Drehen sich die Stangen wieder auf, handelt es sich meist um ein kleberstarkes Mehl, bzw der Teig ist zu warm und damit "alt".

    Gutes gelingen weiterin

    der backfreund

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Honigfee,

    Verfasst von kochtante am 27. Juni 2011 - 18:13.

    hatte die 2 Brote ca. 5 Minuten länger im Ofen, also ca. 30 Minuten. Waren echt super.

    LG aus dem sonnigen Allgäu

    Kochtante Steve

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • werde ich ausprobieren

    Verfasst von honigfee am 27. Juni 2011 - 17:11.

    Hallo Backfreund,

    werde demnächst das Auflösen bei 37Grad auslassen und dann berichten, ob die Stangen gezickt haben. Habe aber jetzt schon festgestellt, dass die Stangen mit dem "Mühlenmehl" aus der Mühle  besser klappen, als mit dem Supermarktmehl, hab ich nur als Resvere, wenn das regionale Mehl aus ist (der Hofaden hat für mich ungünstige Öffnungszeiten), ich aber unbedingt backen will..

    Gruß

    honigfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne

    Verfasst von honigfee am 27. Juni 2011 - 17:02.

    Hallo Kochtante,

    danke für die Sterne, freut mich, dass die Brote in der Variantion auch gut gelungen sind. Werde ich auch einmal ausprobieren.  Hat die Backzeit bei nur zwei Broten ausgereicht?

    Liebe Grüße

    Honigfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Baguette!

    Verfasst von ClaudiaN am 24. Juni 2011 - 23:29.

    Ich habe gestern die Brote spontan zum Grillen gemacht - kam super an! Werde ich in jedem Fall öfters machen. 5 Sterne von uns!

    LG Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Stangenbrot

    Verfasst von backfreund am 24. Juni 2011 - 18:39.

    Hallo honigfee,

    so wie der Teig hergestellt wird muß er "zicken", mit 37°C wird die Hefe, der Honig samt Wasser erwärmt, dann kommen 3 Minuten Knetzeit in dem der Teig weiter durch den Knetvorgang erwärmt wird, das mag kein Weizen, warme Teige bekommen kurze, zähe Kleberstränge, die sich wie ein Gummi wieder zusammenziehen, bzw den Teigstrang wieder entfalten.

    Meine Empfehlung: Wasser maximal 18 - 20°C, den Teig nach der Teigruhe nicht noch einmal durchwirken sondern gleich in 3 Teile teilen, jetzt leicht rund wirken und dann etwas vorlängen, die Stränge weitere 10 - 15 Minuten entspannen lassen, danach mit Roggenmehl bestauben und bis zur gewünschte Länge etwas flach drücken, die Stangen zwirbeln, auf ein Backblech legen und Garen lassen, mit voller Gare und etwas Wasserdampf in den vorgeheizten Ofen.

    Viel Erfolg

    der backfreund 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker sind diese

    Verfasst von kochtante am 24. Juni 2011 - 13:13.

    Sehr lecker sind diese Stangenbrote. Habe sie diese Woche bereits zum zweiten Mal gemacht. Gestern habe ich nur zwei Brote geformt, und in eines noch gekochte Schinkenwürfel und Röstzwiebeln getan und dieses mit geriebenem Käse bestreut. Ist sicher eine gute Variation und war sehr lecker! Big Smile Volle Punktzahl von uns vieren, also 20 Punkte!! tmrc_emoticons.;)

    LG Kochtante

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • stimmt mal so mal so

    Verfasst von honigfee am 4. Juni 2011 - 18:05.

    Hallo Malwine,

    auch bei mir sind die Stangen mal willig und mal widerspenstig, gerade wenn ich besonders Schöne haben möchte - wegen Gäste - zicken sie...

    Gruß

    honigfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mal so - mal so!

    Verfasst von malwine am 4. Juni 2011 - 16:35.

    Liebe honigfee,

    ich habe Deine Brote inzwischen schon öfters gebacken udn muss sagen, dass es einfach am Teig liegt: mal drehen sie sich wieder auf, mal bleiben sie in Form! Ich hab nur noch nicht rausbekommen, woran es liegt.

    Aber eins haben sie immer gemeinsam: sie schmecken toll!

     

    Sterne kann ich heute keine mehr geben, Du hast schon alle 5 erhalten!

     

    Grüße Malwine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von schoko am 30. Mai 2011 - 15:57.

    Sehr empfehlenswert, Deine Stangenbrote. Der Teig ist gut zu verarbeiten, gar nicht klebrig,

    die Brote superlecker. Gibts jetzt sicher öfters! 5 Sterne aus Oberbayern und danke für das

    Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Essig

    Verfasst von honigfee am 23. Mai 2011 - 23:29.

    Hallo Tanni,

    ich habe die Brote schon mit Apfel-, Himbeer-, Erdbeer- und mit Honigessig gebacken, habe aber nie den Unterschied herausgeschmeckt. Obstessig hat in aller Regel etwas weniger Säure, habe nach geschaut, auf meinen Flaschen steht ca. 5 %, auf meinem Weinessig steht 6 %. Ich glaube, dass auch die Brote genauso gut mit dem  normalen Essig funktionieren und schmecken. Probiere ich auch das nächste Mal aus, werde dann berichten (evtl. am Wochenende).

    Herzliche Grüße

    honigfee

    Hallo Tanni, habe am Wochenende die Brote gemacht, einmal mit weißen Balsamicoessig und und einmal mit normalen Essig, hat beides funktioniert und geschmeckt.

    Gruß

    honigfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich!

    Verfasst von honigfee am 23. Mai 2011 - 23:26.

    Hallo Claudia,

    danke für die Sterne, freut mich, dass es euch geschmeckt hat.

    Gruß

    honigfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich!

    Verfasst von honigfee am 21. Mai 2011 - 19:08.

    Hallo Malwine,

    freut mich, dass sie geschmeckt haben und danke für die Sterne.

    Manchmal wollen meine Stangen auch nicht in Form bleiben, ich habe sie schon mal festgeklebt, indem ich die Enden unterwärts nass gemacht habe und  diese ein wenig auf dem Backpapier festgedrückt habe. Vielleicht hilft es bei dir auch.

    Sonniges Wochenende,

    Gruß honigfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fmeckt fuper!

    Verfasst von malwine am 21. Mai 2011 - 16:17.

    Ich habe gestern die gedrehten Brote gemacht. Gut- die Optik war nicht so überzeugend, meine Stangen haben sich auf dem Backblech selber wieder aufgedreht....

     

    Aber geschmeckt haben sie einfach toll, 5***** Sterne von mir!

     

    Malwine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich!

    Verfasst von honigfee am 17. Mai 2011 - 23:10.

    Hallo Kochperle,

    freut mich, dass Euch die Brote geschmeckt haben, wir schneiden sie auch immer schon warm an... tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße und danke für die Sterne.

    Honigfee

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frisch aus dem Ofen

    Verfasst von Kochperle4 am 16. Mai 2011 - 23:35.

    Hi, habe die Stangen für morgen zum Frühstück gemacht und sie vor kurzem aus dem Ofen geholt.

    Die sehen echt toll aus und wir haben gerade ein Stück Probiert mein Mann und ich und die Schmecken wirklich lecker.  Das gibt 5 volle Sterne von uns.   

    Liebe grüsse Kochperle4Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kann ich statt Obstessig auch

    Verfasst von Tanni78 am 16. Mai 2011 - 15:39.

    kann ich statt Obstessig auch "normalen" Essig nehmen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können