3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Hafer-Goldleinsamen-Dinkelbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Hafer-Goldleinsamen-Dinkelbrot

  • 70 Gramm Roggen oder 6-Kornmischung
  • 150 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 130 Gramm Haferflocken
  • 30 Gramm Quinoaflocken
  • 40 Gramm Goldleinsamen
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250 Gramm Wasser
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Rüben- oder Agavendicksaft
5

Zubereitung

  1. Die Körner 30 Sek./Stufe 10 schroten.
  2. Mehl, Hafer- und Quinoaflocken und Leinsamen zugeben und alles 5 Sek./Stufe 5 mischen.
  3. Die Hefe hineinbröseln und lauwarmes Wasser und Zucker zugeben. Oberflächlich die Hefe mit dem Wasser kurz mit einer Gabel vermischen. Alles ca. 10 Minuten quellen lassen.
  4. Apfelessig, Öl, Salz und Dicksaft zugeben. Die Masse 2 Min. 30 Sek./Dough mode vermischen. Für 30 Minuten im Topf ruhen lassen.
  5. Den Ofen nicht vorheizen. Brotteig entweder auf einer geölten Oberfläche kurz in Form bringen oder direkt in eine Brotbackform füllen.

    In den kalten Ofen auf der zweiten Schiene von unten bei 200°C Ober- Unterhitze für ca. 50 Minuten backen. Aus der Form nehmen und die Klopfprobe machen. Ggf. nochmal 10 Minuten ohne Form nachbacken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich kleide die Silikonbackform noch mit Quinoa- oder Haferflocken aus und bestreue das Brot kurz vor dem Backen damit. Auf den Ofenboden gebe ich eine kleine Schale Wasser zum Befeuchten.

Den Teig selbst feuchte ich vor dem Backen auch mit Wasser aus der Sprühflasche noch einmal an.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • hallo Jessi, vielen Dank für deine hilfreiche...

    Verfasst von gelschi1949 am 17. Juni 2019 - 14:29.

    hallo Jessi, vielen Dank für deine hilfreiche Antwort. Lieben Gruß 😘🙋🏼

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gelschi1949 hat geschrieben:...

    Verfasst von jessie911 am 17. Juni 2019 - 08:27.

    gelschi1949 hat geschrieben:
    Hmmm.... oberflächlich mit der Gabel verrühren? Verstehe ich nicht. Wie soll man in dem Thermomix oberflächlich mit der Gabel rühren.🥴


    ...man bröselt die Hefe hinein, gibt Zucker und Wasser dazu und verrührt dann einfach per Hand mit einer Gabel an der Oberfläche die Hefe. Der TM steht dabei still. Die Hefe bekommt so Zeit, sich zu entwickeln. Deckel drauf und 10 Minuten warten. Dann auf Dough mode kneten. Die trockenen Zutaten sind ja bereits im TM. Sollen aber erst Mal nicht mit verrührt werden... du kannst diesen Schritt natürlich auch überspringen und gleich alles verkneten. Mein Vater ist Bäckermeister und hat mir beigebracht, dass man es so macht. Um der Hefe die Zeit zu geben, die sie braucht. tmrc_emoticons.-)

    Liebe Grüße


    Jessie911


    don’t dream it – mix it! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmm.... oberflächlich mit der Gabel verrühren?...

    Verfasst von gelschi1949 am 15. Juni 2019 - 11:36.

    Hmmm.... oberflächlich mit der Gabel verrühren? Verstehe ich nicht. Wie soll man in dem Thermomix oberflächlich mit der Gabel rühren.🥴

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können