3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Haferflockenbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Haferflockenbrot

  • 650 Gramm Wasser
  • 5 Gramm Hefe, Oder 1/2 TL Trockenhefe
  • 550 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 300 Gramm zarte Haferflocken
  • 15 Gramm Salz
  • 6
    25h 0min
    Zubereitung 24h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Das Wasser zusammen mit der Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min./37°C/Stufe 2 erwärmen.

    Danach Mehl, Haferflocken und Salz einwiegen und den Teig 4 Min./Dough mode verkneten.

    Den Teig gebt ihr in eine große Schüssel (ca. 3 Liter Fassungsvermögen), deckt dann das Brot mit einem Küchentuch ab und lasst es bei zimmertemperatur "reifen".
    Das Brot sollte 24 Stunden gehen dürfen, so erhält es seine einmalige Konsistenz mit perfekter Krume. Aufgrund der geringen Hefemenge müsst ihr keine Angst haben das es "wegläuft".
    In den 24 Stunden Reifezeit nehmt euch immer mal 2 Minuten Zeit, um den Teig zu ziehen und zu dehnen. Ich nutze dazu einen Teigspatel oder eine Teigkarte. Ich nehme den Teig vom unteren Rand und ziehe ihn immer wieder nach oben zur Mitte.
    Angetrocknete Stellen verschwinden so und der Teig wird schön locker.

    Wenn die 24 Stunden geschafft sind, heizt ihr bitte euren Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vor.

    Fettet einen Römertopf, einen gusseisernen Bräter oder den Ofenmeister und mehlt ihn.

    Gebt den Teig hinein und backt das Brot für 50 - 55 Minuten auf 230°C auf der zweituntersten Schiene.
    (Wer Angst um seinen Römer hat, kann diesen dann mit vorheizen und den Teig in den warmen Topf geben).

    Nach den 50 - 55 Minuten den Deckel abnehmen und das Brot noch 5 Minuten nachbräunen. Fertig durchgebacken ist es, wenn es hohl klingt, wenn ihr gegen den Brotboden klopft.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare