3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Indisches Naan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Naanteig

  • 450 Gramm Mehl, Typ 550
  • 250 Gramm Wasser
  • 20 Gramm frische Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 gehäufte Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Yoghurt 3,5 %
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Zehen Knoblauch

zum Bestreichen

  • etwas Yoghurt 3,5 %
  • Salz & Pfeffer
5

Zubereitung

    Naanteig
  1. Den Mixtopf auf Stufe 5 einstellen und den geschälten Knoblauch drauf fallen lassen und mindestens 10 Sekunden zerkleinern. Die restlichen Zutaten in  den Closed lid geben und 3 Min. bei Dough mode kneten lassen. Falls der Teig zu feucht ist noch ein wenig Mehl dazugeben.

  2.  

    Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und in 4-8 Teile teilen ,Fladen formen und je nachdem wie dünn man ihn haben möchte auf zwei Bleche verteilen.

  3.  

    Den Teig ca. 20 Minuten rasten lassen. Und dann mit etwas Joghurt bestreichen und mit Pfeffer & Salz würzen und bei 200°C auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen. Je nach Ofen kann die Backzeit variieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Fladen forme ich immer zurerst und lasse sie dann gehen.

Wer mag kann die Fladen noch mehr würzen mit Curry, Chilli oder Garam Masala

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept. Ich habe es als Beilage zu einem...

    Verfasst von AnkerLara am 18. September 2017 - 15:53.

    Tolles Rezept. Ich habe es als Beilage zu einem Kicherebsencurry gemacht. Ich habe leider die Zeit durcheinander gebracht und das Brot zuletzt gemacht. Obwohl es nicht "gegangen ist", hat es super geschmeckt und wird sicher häufiger gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von feinschmecksi am 20. August 2017 - 08:36.

    Sehr lecker!
    Ich habe es als Grillbeilage gemacht, dafür den Knoblauch weggelassen und in die Hälfte des Teiges Oliven, getrocknete Tomaten und Schafkäse eingearbeitet - lecker!

    liebe Grüße,


    feinschmecksi Soft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese Fladen heute das erste Mal gemacht....

    Verfasst von Labbi87 am 26. Juli 2017 - 22:58.

    Ich habe diese Fladen heute das erste Mal gemacht.
    ja, der Teig ist ziemlich klebrig, dafür ist das Ergebnis wirklich super. Ich habe sie noch warm probiert. sooo fluffig und lecker!
    Das war sicher nicht das letzte Maltmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker :)...

    Verfasst von Athanati am 9. Juli 2017 - 14:53.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.)
    habe für 2 Personen nur das halbe Rezept gemacht und 1,5%igen Joghurt verwendet. Hat wunderbar funktioniert. Es wurden 3 Fladen, 2 davon habe ich mit Salz und Pfeffer gewürzt, das 3. zusätzlich mit Garam Masala.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker vielen Dank fr das Rezept Mache es...

    Verfasst von jules08 am 18. Juni 2017 - 14:37.

    Sehr lecker, vielen Dank für das Rezept. Mache es heute zum zweiten Mal. Ich nehme etwas weniger Knoblauch und zum Bestreuen zusätzlich noch etwas Kreuzkümmel.
    Uns allen schmeckt es prima.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super 5 Sterne plus ...

    Verfasst von LillyBlum am 7. Juni 2017 - 10:13.

    Super !!! 5 Sterne plus !
    Ich bin begeistert und meine Gäste auch !
    So einfach von der Zubereitung und so lecker ,ideal zum Grillen oder für Dipps , Abendbrot etc.....
    Vielen Dank für das tolle Rezept 🌟🌟🌟🌟🌟🌟

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker gibts jetzt immer zum Grillen Und...

    Verfasst von Demio am 3. Juni 2017 - 17:18.

    Super lecker, gibt's jetzt immer zum Grillen! Und... schmeckt sogar meiner Schwiegermutter, das will was heißenWink
    Nehme allerdings noch gemahlen Dinkel dazu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker...

    Verfasst von Bille70 am 30. Mai 2017 - 12:46.

    Lecker!
    Auch mein Mann und Sohn mögen es sehr.
    Ich hatte verschiedene Sachen drauf gemacht.
    Mal nur Pfeffer, mal nur Sesam. Aber die mit Kreuzkümmel waren am Besten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr einfach und lecker passt super zum gegrilltem...

    Verfasst von ciasteczko am 26. Mai 2017 - 14:09.

    Sehr einfach und lecker, passt super zum gegrilltem. Vielen Dank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • geht schnell und schmeckt lecker

    Verfasst von miaG am 25. Mai 2017 - 20:10.

    geht schnell und schmeckt lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch ich habe etwas mehr Mehl genommen damit hat...

    Verfasst von Schredderonkel am 25. Mai 2017 - 14:50.

    Auch ich habe etwas mehr Mehl genommen, damit hat es super geklappt. Joghurt(war alle) konnte ich problemlos durch Buttermilch ersetzen. Obendrauf habe ich Kreuzkümmel gestreut. Köstlich!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell gemacht

    Verfasst von Muffin71 am 25. Mai 2017 - 13:33.

    Sehr lecker und schnell gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute Morgen zum grillen gebacken es riecht super...

    Verfasst von Manuela Betty am 25. Mai 2017 - 11:39.

    Heute Morgen zum grillen gebackenCooking 1 es riecht super und schmecken natürlich auch danke für s Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab es gleich heute spontan gebacken weil ich noch...

    Verfasst von Cook it - eat it - love it am 22. Mai 2017 - 21:34.

    Hab es gleich heute spontan gebacken, weil ich noch indisches Essen übrig hatte, habe mich genau ans Rezept gehalten, aber geschmacklich und von der Konsistenz hat es uns nicht so wirklich überzeugt...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Naan Brot Und wirklich schnell...

    Verfasst von Miss Käsekuchen am 22. Mai 2017 - 20:59.

    Sehr leckeres Naan Brot! Und wirklich schnell zubereitet, ich habe allerdings auch gleich 500g Mehl genommen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig war schnell zubereitet und klebte...

    Verfasst von Kanariendorn am 22. Mai 2017 - 17:59.

    Der Teig war schnell zubereitet und klebte überhaupt nicht. Lag bestimmt daran das ich die Kommentare gelesen habe und direkt 500 g Mehl genommen habe. Der Teig ließ sich leicht ausdenken Topf nehmen und formen. Habe ihn mit Jogurt bestrichen und mit Schwarzkümmel, Pfeffer und Salz bestreut. Riecht toll und wird bestimmt auch sehr gut schmecken.
    Danke fürs Reinstellen.
    Klaro, dafür gibt es fünf Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Weltbestes Naan-Rezept Herzlichen Gluumlckwunsch...

    Verfasst von Kuechenzwerge am 22. Mai 2017 - 12:25.

    Weltbestes Naan-Rezept. Herzlichen Glückwunsch zum RdT Party !

    Ich mache schon seit Jahren mein Naan-Brot nach diesem Rezept und meine Familie ist immer begeistert. Es geht so schnell und ist kinderleicht. Noch nie ist mir das Naan nicht gelungen.

    Wobei ich zugeben muss, dass ich die Mehlmenge immer nach eigenem Gusto anpasse. Ich gebe solange immer etwas Mehl hinzu, bis sich der Teig vom Topf löst und einen Klumpen bildet. Dann läßt sich der Teig auch sehr gut portionieren und formen.

    Bei uns gibt es das Naan vor allem in Verbindung mit dem Chicken-Tikka-Masala von "Brutzelhexe", da das Chicken sehr würzig (ich liebe Curry und scharf) bildet das Naan einen sehr guten Kontrast.

    Zuerst bereite ich den Naan-Teig vor und im gleichen Mixtopf (da kann man sich sogar das Spülen sparen) dann das Chicken Tikka Masala.

    In der Zeit in der das Naan ruhen muss, kann ich das Chicken Tikka Masala vorbereiten. Dass die Kochzeit vom Chicken dann perfekt zur Backzeit vom Naan passt ist das "Zuckerl" oben drauf.

    Ansonsten findet das Naan auch an Grillabenden oder als Beilage zu einem leckeren Salat immer reißenden Absatz.

    Toll, dass dieses Rezept endlich Rezept des Tages geworden ist !

    LG, Küchenzwerge


    *** Appetit ist die Luxusausgabe des Hungers ***

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leeeeccccckkkker

    Verfasst von tb2202 am 22. Mai 2017 - 06:38.

    Leeeeccccckkkker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut, passt wunderbar zur indischen...

    Verfasst von Heinrich1908 am 8. März 2017 - 18:11.

    Sehr gut, passt wunderbar zur indischen Linsensuppe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe den Teig ein paar Stunden im...

    Verfasst von ankesta am 5. Januar 2017 - 18:55.

    Sehr lecker! Habe den Teig ein paar Stunden im Kühlhaus ruhen lassen, dann schwarzkümmel drübergestreut.

    Mehl: Dinkel, war super locker und lecker Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt lecker und so einfach in der Zubereitung. Ich...

    Verfasst von Soon-ja am 3. Dezember 2016 - 13:43.

    Echt lecker und so einfach in der Zubereitung. Ich habe die Fladen in der Pfanne angebraten, war kein Problem und hat in meiner Familie für Begeisterung gesorgt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich wirklich gut aber der Teig ist so...

    Verfasst von Anderl2206 am 8. Oktober 2016 - 13:46.

    Geschmacklich wirklich gut aber der Teig ist so eine klebrige Angelegenheit, dass ich eigentlich schon vor dem Backen genug hatte :-/

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • zwar nicht wie aus dem Tandoori-Ofen,...

    Verfasst von sentove am 28. September 2016 - 14:01.

    zwar nicht wie aus dem Tandoori-Ofen, geschmacklich dennoch gut tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt gut, aber der Teig

    Verfasst von tannitm5 am 30. August 2016 - 22:25.

    schmeckt gut, aber der Teig ist trotz mehr Mehl furchtbar gewesen, klebte überall ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es schmeckt uns sehr gut.

    Verfasst von Daniela2207 am 25. August 2016 - 18:29.

    Es schmeckt uns sehr gut. (Ich würze den Teig aber noch ordentlich tmrc_emoticons.-) )

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von Mayralea am 16. August 2016 - 14:27.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Voll der Hammer! Schön zum

    Verfasst von Yvi72 am 8. August 2016 - 09:57.

    Voll der Hammer! Schön zum tanken in Soßen, klasse. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super hammer mega lecker und

    Verfasst von aguse23 am 15. Juni 2016 - 22:11.

    Super hammer mega lecker und super schnell gemacht.  Schmeckt genial zu Daal (Dal). Vielen Dank für das absolut super Rezept. 5++*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wurde von der ganzen Familie

    Verfasst von 66Geierwally am 9. Juni 2016 - 08:33.

    Wurde von der ganzen Familie für gut befunden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker ... habe es mit

    Verfasst von GAGA1963 am 26. Mai 2016 - 13:02.

    Sehr lecker ... habe es mit dem Indischen Butter Chicken gereicht. Wird es definitiv beides wieder bei uns geben, denn es hat uns beides sehr gut geschmeckt.

    Das Mehl habe ich aufgeteilt in WM550 und DM630. Den Teig hatte ich schon am Nachmittag zubereitet und habe ihn dann stehen lassen bis zum Abend. Am Abend dann den Teig in 8 Teile portioniert und dann auf dem Backblech nur mit den Händen in Form gezogen. Danach weiter wie im Rezept beschrieben.

    Die restlichen 4 Naan habe ich fertiggebacken eingefroren. Werde sie dann beim nächsten Mal gefroren in den vorgeheizten Backofen 200° ca. 10 Minuten backen. Mal sehen ob das klappt und wie sie dann schmecken. Bin schon gespannt.

    Liebe Grüße, Gaby    


    Sei der du bist, nicht mehr, nicht weniger, aber der sei (Peter Altenberg)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Tipp mit dem

    Verfasst von ranunkel141 am 16. Mai 2016 - 20:08.

    Super Tipp mit dem Händeeinölen...

    Naanbrote sehr lecker! Habe mit Ober-/Unterhitze gebacken - besser wäre jedoch Heissluft, wenn man 2 Bleche gleichzeitig backt.

    Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot ist sehr lecker - da

    Verfasst von Luxus-Schnaeppchen am 12. Mai 2016 - 20:33.

    Das Brot ist sehr lecker - da kann ich mich nur anschließen - auch mehr Gewürze verträgt das Brot noch gut. Aus Bequemlichkeit habe ich das Brot abgewogen und auf dem Kontaktgrill gebacken - beste Idee die ich jäh hatte - gute 2 Minuten Backzeit - alle gleich- und das Riffelmuster hat den Kindern besonders gefallen tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gemacht. So lecker.

    Verfasst von Mima Mausi am 1. April 2016 - 19:44.

    Heute gemacht. So lecker. Hab's nur bissi lang drin gelassen. Ist kross geworden. Beim nächsten Mal werde ich mehr würzen.

    Tipp: Hände mit Butter/Margarine leicht einreiben. Dann lassen sich die Fladen super formen ohne an den Händen zu kleben. 

    Ich habe die Teigstückchen gewogen, damit die Fladen alle gleich schwer/groß sind. 

    Danke für das Rezept. Gibt es bei uns jetzt öfters.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • yammi... fluffiges Naan...

    Verfasst von Wolfi69 am 30. März 2016 - 23:19.

    yammi... fluffiges Naan... sehr lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, läßt sich prima

    Verfasst von Julu1801 am 29. März 2016 - 22:18.

    Super lecker, läßt sich prima einfrieren und auf dem Toaster aufbacken. Volle Punktzahl tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!!! 

    Verfasst von Londuria am 5. März 2016 - 21:50.

    Super!!!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein fantastisches Brot! Beim

    Verfasst von Moni99 am 15. Februar 2016 - 23:22.

    Ein fantastisches Brot! Beim nächsten Mal werde ich jedoch nicht so zaghaft mit den Gewürzen sein denn

    dann wird dieses Brot für uns perfekt sein. tmrc_emoticons.)

    Lieben Dank für dies tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zum Reinlegen!!! Wie original

    Verfasst von karin1310 am 28. Januar 2016 - 13:22.

    Zum Reinlegen!!! Wie original beim Inder! Einfach Lecker!!! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker !!! Sehr fluffig und

    Verfasst von probierschnute13 am 23. Januar 2016 - 20:50.

    Lecker !!!

    Cooking 9

    Sehr fluffig und aussen knusprig, freue mich schon gleich auf das Butterchicken 

    probieren geht über studieren  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr soft und super zum Sauce

    Verfasst von nefk am 20. Dezember 2015 - 10:39.

    Sehr soft und super zum Sauce tunken beim leckeren Butter Chicken. Ich hätte es beim nächsten Mal gerne etwas dünner ausgerollt. Werde alternativ auch mal ein Naan Rezept probieren, bei dem die Fladen in der Pfanne ausgebacken werden. Aber im Ofen und dann alle auf einmal ist weniger aufwändig und  schneller. Danke für das weiche, würzige Brotrezept!

     

    Nachtrag: Ich habe das  Naan heute aus organisatorischen Gründen mehrere  Stunden gehen lassen und muss  und finde, dass es ihm sehr gut tut und sich damit ideal vorbereiten lässt.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Hat der ganzen Family

    Verfasst von chrecker am 15. November 2015 - 16:01.

    Super! Hat der ganzen Family wunderbar geschmeckt! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach uns sooooooooo

    Verfasst von wsusu@gmx.de am 8. November 2015 - 13:45.

    Super einfach uns sooooooooo lecker.

    Danke für das geniale Rezept  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern zum ersten Mal

    Verfasst von LillyKia am 27. September 2015 - 17:14.

    Gestern zum ersten Mal Naanbrot gemacht.

    Habe noch etwas mehr Mehl genommen, da der Teig zuerst noch sehr klebte.

    Lies sich dann gut formen und war schön fluffig & lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon oft gemacht , muss

    Verfasst von Poetschi am 18. September 2015 - 12:23.

    Schon oft gemacht , muss jetzt mal ⭐️Hinterlassen . Wirklich super, ich finde das beste überhaupt ! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Besser als beim Inder und zum

    Verfasst von Etchebest am 29. August 2015 - 21:06.

    Besser als beim Inder und zum Apéritif vor dem Chicken Masala ein Traum!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So lecker!  Leider konnten

    Verfasst von winnie2011 am 22. August 2015 - 15:34.

    So lecker!  Leider konnten wir nicht so viel essen wie wir wollten,  waren zu früh satt.  tmrc_emoticons.;) Dafür kann es nur 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank- hat sehr gut

    Verfasst von nicolemaxguido am 19. August 2015 - 20:29.

    Vielen Dank- hat sehr gut geschmeck!

    Wird es bestimmt öfter geben

    Das Leben läßt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden


    - Sören Kierkegaard -

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das beste Fladenbrot, da ich

    Verfasst von Bruzzelhexe am 28. Juli 2015 - 18:38.

    Das beste Fladenbrot, da ich je selbst gemacht habe. Als "Belag" habe ich Currypulver, Chiliflocken und Röstzwiebeln ausprobiert. Ich hatte das Brot als Grillbeilage auf den Tisch gestellt, als aber das Grillgut gar gewesen ist, war das Brot bereits von den Gästen verputzt. So etwas habe ich noch nicht erlebt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von N. Geuer am 27. Juni 2015 - 18:04.

    Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super-lecker und ist

    Verfasst von Spurtine am 21. Juni 2015 - 17:23.

    Schmeckt super-lecker und ist schnell und einfach gemacht! Gabs gestern zum Butter Chicken und mein Mann futtert heute noch begeistert die Reste tmrc_emoticons.;-). Das werde ich mit Sicherheit häufiger machen, auch mal zum Frühstücks-Buffett bei Familienfeiern oder zum Grillen. Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •